Music Business

Du organisierst leidenschaftlich gern Konzerte, betreust Bands und kümmerst Dich gern um die geschäftliche Seite? Dann liegt Dein Talent im Fachbereich Music Business!

Wähle einen Kurs

BA/BSc (Hons) Music Business

Übersicht

Die Musikindustrie ist einer der ältesten und richtungsweisenden Teilmärkte der Kultur- und Kreativwirtschaft. Allein in Deutschland erwirtschaften Unternehmen jährlich mehr als 1,5 Mrd. Euro Branchenumsatz. (Quelle: BVMI, 2017)

Musik ist zu unserem ständigen Begleiter geworden. Denn sie ist populärer als ein analoges Weckerklingeln, hilft bei schlechter Laune und tristem Joballtag, besänftigt in Warteschleifen, entspannt bei Dates und langen Autostrecken und versüßt uns die Zeit bis zur nächsten Party oder Bahn.

Im Fachbereich Music Business kannst du die Welt jeden Tag ein bisschen schöner machen. Nicht nur für Musikliebhaber und Konsumenten, sondern auch für Künstler, Bands und Plattenlabel. Alles, was du brauchst ist: Leidenschaft, Musikgefühl und echte Motivation. Den nötigen Sachverstand und Weitblick bekommst du dann von uns. Denn wir führen dich quer durch die verschiedenen Berufsfelder und Produktionsstufen.

Who's who - Berufe im Musikgeschäft

A&R Manager

'A&R' steht für Artist & Repertoire. Als A&R Manager arbeitest du für Musikverlage und Labels. Zu deinen Aufgaben gehört die Beobachtung des Marktes sowie das Scouten neuer Talente. Im Bereich 'Repertoire' kümmerst du dich v.a. um Musikaufnahmen, Kompositionen, Texte und Arrangements und benötigst gute musikalische Kenntnisse.

Booker

Als Booker bist du das Bindeglied zwischen Künstler und Veranstalter. Dabei bist du nicht nur verantwortlich für Vermittlung und Verträge, sondern auch in der Lage, Konzerte und Tourneen zu organisieren.

Business Manager

Als Business Manager betreust du Künstler in finanziellen Angelegenheiten. Das heißt, du kümmerst dich um Buchführung, Steuern und Geldgeschäfte, begleichst Verbindlichkeiten und treibst offene Forderungen ein.

Event Manager

Als Event Manager organisierst du musikalische Veranstaltungen sämtlicher Couleur. Zum Beispiel Branchentreffen, Festivals und natürlich auch Konzerte. Dafür brauchst du rechtliche sowie betriebswirtschaftliche Fähigkeiten und musst sattelfest in Sachen Marketing und Budgetierung sein.

Musikverleger

Als Musikverleger kümmerst du dich um die wirtschaftliche Verwertung eines Werkes, verwaltest Tantiemen und schließt Verträge mit Komponisten, Textern, Rundfunkanstalten und Produzenten. Umfangreiche Kenntnisse in Medienrecht sind hierfür unbedingt erforderlich.

Personal Manager

Als Personal Manager begleitest du deinen Schützling bis an die Spitze der Karriereleiter. Denn du berätst bei Repertoire- und Imagefragen, unterstützt in Sachen Labelwahl, hilfst bei der Aushandlung von Honoraren und stellst geschäftliche Kontakte her.

Tour Manager

Als Tour Manager bist du Mädchen für alles“ - angefangen bei der Tourplanung und Reiseroute bis hin zur Buchung der Hotels. Du sorgst außerdem dafür, dass deine Schützlinge froh und munter sind, immer brav die Termine einhalten und dass am Ende des Tages die Tourkasse stimmt.


JE NACH STUDIENMODUS 24, 30 ODER 42 MONATE


ABSOLVIERBAR AM CAMPUS:

BERLIN BOCHUM
FRANKFURT HAMBURG
HANNOVER KÖLN
LEIPZIG MÜNCHEN
STUTTGART  

KURSSTARTS:

MÄRZ 2020 & SEPTEMBER 2020


Acquin Siegel


In Partnership with Middlesex University

* This programme was developed and is delivered and assessed by SAE Institute, awarded by and quality assured by Middlesex University.

Lehrinhalte

Grundlagen der Muskiwirtschaft

Wer in der Musikwirtschaft hoch hinaus will, braucht ein solides Fundament. Denn ohne ein grundlegendes Verständnis der Geschichte, Struktur und zentralen Akteure, fällt es schwer ein Auge für Trends und geschäftliche Abläufe zu entwickeln.

Im Modul 'Grundlagen der Musikwirtschaft' bekommst du einen Überblick über die Meilensteine der Musikgeschichte, machst dich vertraut mit fachlicher Terminologie und lernst Schlüsselakteure, Wertschöpfungsketten und Erlösmodelle kennen. Du lernst außerdem musikalische Genres zu beurteilen und zu analysieren, du schulst also auch dein Hörvermögen.

  • Publishing
  • RecordingIndustrie
  • Distribution
  • Verwertungsgesellschaften
  • Musikgeschichte
  • Musikanalyse
  • Struktur der Musikwirtschaft
    • Publishing
    • Recording-Industrie
    • Musikdistribution
    • Live-Branche
    • Verwertungsgesellschaften
  • Musikmanagement
  • Künstlersozialkasse
  • Geschichte der Musikindustrie
  • Aktuelle und zukünftige Entwicklungen in der Musikindustrie
  • Musikgeschichte
  • Musikanalyse

Imagebildung & Content-Management

Musik ist nicht nur Kunst. Sie ist auch ein Produkt, hat monetären Wert und unterliegt den Anforderungen des Marktes. Deshalb ist es wichtig, neben dem kreativen, auch das wirtschaftliche Potential eines Werkes beurteilen zu können.

Im Modul 'Imagebildung & Content-Management' nimmst du beide Perspektiven ein. Denn du schlüpfst in die Rolle des Verlegers und des Produzenten: Als Produzent wirst du gemeinsam mit Audio-Studenten einen Song aufnehmen, dessen Release planen sowie ein Media-Portfolio für dessen Vermarktung zusammenstellen. Als Verleger klärst du vertragsrechtliche Fragen, verfasst einen geeigneten Publishing-Plan und entscheidest, wie bei der Verwertung vorzugehen ist. So lernst du Zusammenhänge herzustellen und beide Seiten besser zu verstehen.

  • Audioproduktion
  • PressKit
  • Fotografie
  • Layout
  • Design
  • Copyright
  • Verträge
  • Verlagswesen
  • Audioproduktion
  • Artist Branding
  • Press Kit
  • Fotografie
  • Bildbearbeitung
  • Layout und Design
  • Copyright
  • Musikverträge
  • Musikverlagswesen

Betriebswirtschaftliche Planung, Marketing & Recht

Lange Tage, kurze Nächte und endlich steht das neue Album. Doch was nützt die intensivste Studioarbeit, wenn unterm Strich nichts übrig bleibt? Um nicht nur kreativ, sondern auch gewinnbringend zu arbeiten, solltest du also schlau kalkulieren können.

Im Modul 'Betriebswirtschaftliche Planung, Marketing & Recht' zeigen wir dir, dass eine ordentliche Buchführung kein Hexenwerk ist und wie du dank Kosten-, Preis- und Leistungsrechnung ein Vorhaben sicher auf die Beine stellst. Dazu gehört auch eine solide Vertragsgestaltung und kundenfreundliche Kommunikation. Denn selbst die besten Ideen müssen verkauft werden.

  • Buchführung
  • Kostenrechnung
  • Finanzierung
  • Steuern
  • Marketing
  • Recht
  • Sales
  • Kommunikationstheorie
  • Betriebswirtschaftliche Grundlagen
    • Buchführung
    • Kosten- und Leistungsrechnung
    • Finanzierung
    • Unternehmensformen
    • Steuern
    • Entrepreneurship
    • Unternehmensgründung
  • Grundlagen des Marketing
    • Situationsanalyse
    • Strategisches Marketing
    • Marketing-Mix
  • Wirtschaftsrecht
  • Kommunikationstheorie
  • Jahresabschluss
  • Verkaufspräsentation

Unternehmen I

Es mag oberflächlich klingen, aber: In der Musikindustrie entscheidet oft die Außenwirkung eines Künstlers über Erfolg und Misserfolg. Dabei sind es nicht nur Fans und Konsumenten, die beeindruckt werden wollen, sondern auch Veranstalter und Plattenlabel.

Im Modul 'Unternehmen I' übst du dich in Künstlermanagement und verpasst deinem Schützling ein charakteristisches Markenprofil – angefangen bei der künstlerischen Vision bis hin zum finalen Artist-Branding. Dazu gehört auch, dass du dein Konzept kritisch reflektierst und zielgruppengerecht aufbereitest. Denn am Ende entscheidet der Markt, und an dem solltest du nicht vorbei arbeiten.

  • Branding
  • StrategischesMarketing
  • SEO
  • Sales
  • ChangeManagement
  • Risikoanalyse
  • Musikverwertung
  • Marketing
    • Strategisches Marketing
    • Branding
    • Online-Marketing
    • SEO
    • Sales
  • Management
    • Planung und Kontrolle
    • Budgetierung
    • Organisation
    • Personalplanung
    • Change Management
    • Risikoanalyse
  • Unternehmensgründungen in der Musikwirtschaft
  • Musikverwertung auf Videoplattformen

Geschäftsplanung

Was kommt zuerst - das Unternehmen oder das Produkt? Im Idealfall keins von beidem. Denn um dich und deine Idee erfolgreich zu platzieren, brauchst du zuerst eine gute Strategie. Und eine gezielte Marktforschung natürlich.

Im Modul 'Geschäftsplanung' wirst du selbst zum Entrepreneur. Denn du planst und konzipierst ein eigenes Unternehmen mit Bezug zur Medien- und Kreativwirtschaft. Du übst dich auch in Feldforschung und Fährtenlesen. Denn Umfragen, Erhebungen und statistische Analysen helfen dir dabei, die Bedürfnisse deiner Kunden besser zu verstehen. So bist du in der Lage, einen passenden Businessplan zu entwickeln und ein Produkt strategisch auf den Markt zu bringen.

  • Statistik
  • Marktforschung
  • Datenmanagement
  • Entscheidungstheorie
  • Networking
  • Personalführung
  • Statistik
  • Marktforschung
  • Datenmanagement
  • Entscheidungstheorie
  • Analysis
  • Wirtschaftlichkeit
  • Networking
  • Personalführung

Medienproduktion

Ein guter Manager versteht die Perspektive seiner Künstler. Zumindest die der meisten. Aber dafür reicht es nicht, einfach nur ein Buch zu lesen. Man muss selbst ins kalte Wasser springen, um die künstlerische Seite besser zu verstehen.

Im Modul 'Medienproduktion' darfst du dich kreativ verwirklichen. Denn du wirst selbst eine hochwertige Medienproduktion erstellen. Ob ein Musikstück oder -video, kannst du frei entscheiden. Je nachdem, womit du lieber experimentieren willst. Das Handwerkszeug dafür, bekommst du von uns. Und du bekommst auch Unterstützung von Betreuern und Studenten. Denn gemeinsame Feedback-Runden stärken das Vertrauen und helfen dir, dich künstlerisch zurechtzufinden.

  • Musikproduktion
  • Videoproduktion
  • Recording
  • Mixdown
  • Mastering
  • Storyboarding
  • Kamera
  • Schnitt
  • Lizenzierung
  • Musikproduktion
    • DAW
    • Audioeffekte
    • Arrangement und Remix
    • Beat Programming
    • Recording
    • Mixdown
    • Mastering
  • Musikvideoproduktion
    • Kamera und Licht
    • Videoschnitt
    • Grip
    • Storyboarding
  • Internationale Lizenzierung
  • Internationaler Musikmarkt (Recording)

Unternehmen II

Atemberaubende Konzerte, spannende Festivals und eindrucksvolle Live-Übertragungen sind genauso heiß begehrt wie eine gut gemachte Studioproduktion. Doch Event-Management erfordert Übung. Denn häufig kommt es anders, als man denkt.

Im Modul 'Unternehmen II' planst und organisierst du ein anspruchsvolles Live-Event, das du anschließend in die Tat umsetzt. Das geht natürlich nicht allein. Du lernst also im Team zu arbeiten und sammelst Erfahrung in Mitarbeiterführung und Projektmanagement. Managen solltest du auch die Wünsche deiner Auftraggeber und Sponsoren. Denn in puncto Projekterfolg entscheiden letzten Endes sie, ob der Daumen nach oben oder unten geht.

  • LiveEvent
  • Projektplanung
  • Zeitmanagement
  • Kommunikation
  • Marketing
  • Merchandising
  • PublicRelations
  • Konzeptionierung musikbezogener Produkte
  • Konzeptionierung eines Livemusik-Events
  • Planung und Organisation eines Livemusik-Events
  • Projektmanagement
  • Merchandising
  • Markteinführung von musikbezogenen Produkten

Information, Communication and Professional Media Practice

  • Portfolioentwicklung / Master CV
  • Überblick über die Medienindustrie
  • Bewerbungsmappe
  • Kreativwirtschaft
  • Medien-Analyse
  • Präsentationstechniken
  • Zeitmanagement
  • Projektmanagement
  • Wissenschaftliches Arbeiten
  • Grundlagen Textverarbeitung
  • Lernpraxis
  • Fachartikel (auch Diploma)

Research Practice and Society

  • Analysemethoden
  • Kulturtheorien
  • Trends und Strömungen
  • Kreativitätstechniken
  • Verschiedene Major Project Proposal Review Termine
  • Werkskunde / Literaturkunde
  • Präsentationen von Ideen, kreativem Input und dem Major Project Proposal

Advanced Specialised Project

  • Umsetzung eines Teamprojekts
  • Projektplanung und Projektmanagement
  • Ressourcenplanung
  • Zeit- und Teammanagement
  • Präsentation, konstruktive Kritik und Berichterstattung
  • Selbsteinschätzung und Selbstevaluation

Major Project

  • Zielgerichtetes Erarbeiten eines industrierelevanten Medienprojekts bzw. Forschungsarbeit
  • Recherche des aktuellen Wissensstands
  • Ausarbeiten einer geeineten Methodik
  • Durchführen der Produktion bzw. der Forschung
  • Auswerten und interpretieren der Ergebnisse
  • Präsentation der Abschlussarbeit
Voraussetzungen

Bachelor

Mit dem Bachelor erlangst du umfassende fachspezifische Fähigkeiten, erwirbst akademische sowie betriebswirtschaftliche Kompetenzen und lernst zielorientiert zu denken und zu planen. Darüber hinaus sammelst du bereits während deines Studiums wertvolle Marketing-, Projekt- und Teamerfahrung und qualifizierst dich so für leitende Tätigkeiten und Führungspositionen.

Vertiefend

Egal ob Vollzeit oder berufsbegleitend: Der Bachelor ermöglicht dir, dich beruflich zu spezialisieren. Dabei vertiefst du nicht nur fachliche Fertigkeiten, sondern erwirbst auch akademische Kompetenzen.

Zielgerichtet

Unter Berücksichtigung rechtlicher, betriebswirtschaftlicher und ethischer Aspekte lernst du lösungsorientiert zu arbeiten und die Bedürfnisse von Auftraggebern und Kunden mit einzubeziehen.

Interdisziplinär

Anhand eines anspruchsvollen Gruppenprojektes übst du dich in Teamwork und Projektmanagement und sammelst fachübergreifende sowie markt- und branchenrelevante Erfahrungen.

Zulassungsvoraussetzungen

  • Abitur / Fachabitur
  • Alternativ: Mindestalter 18 Jahre & mittlerer Bildungsabschluss & Studieneignungsfeststellung
  • Eigenes Notebook für Theorietests und Vorlesungsmitschriften

Finanzierung

Zahlungspläne Vollzeit

  • Vorkasse: 4 Zahlungen je zu Semesterbeginn
  • Standard: 24 Zahlungen je zum 1. des Monats
  • Finanzierung: 48 Zahlungen je zum 1. des Monats

Zahlungspläne Teilzeit

  • Vorkasse: 5/7 Zahlungen je zu Semesterbeginn
  • Standard: 30/42 Zahlungen je zum 1. des Monats
  • Finanzierung**: **nur für die Diploma-Phase verfügbar

Finanzierungsmöglichkeiten

Wir informieren Dich gerne ausführlich über alle Gebühren, Finanzierungsmöglichkeiten und Fördermechanismen, z.B. zu...

  • Den Zahlungsplänen STANDARD und VORKASSE
  • Dem Lehrgangsvertrag mit FINANZIERUNG
  • Dem Bildungsfonds SAE Alumni Fund for Education (SAFE)
  • Der Fördermöglichkeit über einen Bildungsgutschein für Weiterbildung durch die Agentur für Arbeit
  • Verschiedenen Bildungskrediten
  • weiteren Bildungsfonds
  • Förderprogramme des ESF zur beruflichen Weiterbildung (lokal unterschiedlich verfügbar)

 

Details und individuelle Fragen lassen sich am besten im Gespräch mit unseren Bildungsberatern klären.


Vereinbare jetzt Deinen Beratungstermin

 

Der SAE Alumni Fund for Education (SAFE) ist eine ganz neue Form der Studienförderung – ohne BAföG, teure Bankkredite und Unterstützung vom Amt.

Der SAFE übernimmt deine Studiengebühren und funktioniert wie ein umgekehrter Generationenvertrag. Du hast also während deines Studiums keine finanzielle Belastung.

Hier findest du mehr Informationen:

SAE Alumni fund for Education (SAFE)

 

Berufsbilder

Berufsbilder

  • Künstler Manager
  • A&R Manager
  • Produktmanager Musik
  • Musikproduzent
  • Booker
  • Event Manager
  • Tour Manager
  • Musikverleger
  • Musikpromoter
  • Musikjournalist
  • Ticket Agent
  • Entertainment Manager

Tätigkeitsfelder

  • Label
  • Musikvertrieb
  • Eventmarketing
  • Musikverlag
  • TV- & Radiosender
  • Verwertungsgesellschaften
  • Event Management
  • Merchandising
  • Musikpromotion