Die neue Generation der Studienförderung

Study SAFE

Für Viele ist vor Studienbeginn die Finanzierung eine besondere Hürde. Denn nicht jeder verfügt über ausreichend Mittel oder hat einen Job, bei dem genug Zeit zum Studieren bleibt. Bislang half da nur die Finanzierung über Dritte. Bislang. Denn mit dem SAE Alumni Fund for Education (SAFE) kommt nun eine ganz neue Form der Studienförderung – ohne BAföG, teure Bankkredite und Unterstützung vom Amt!

SAE Alumni Fund for Education
SAE Alumni Fund for Education

Mit einem Netzwerk von mehr als 12.000 Absolventen allein in Europa gehört die SAE zu den weltweit führenden Bildungsanbietern im Medienbereich. Davon proftieren nicht nur Arbeitgeber und Absolventen, sondern auch unsere Studierenden. Denn gemeinsam mit der SAE Alumni Association haben wir in den vergangenen 4 Jahren einen Bildungsfonds entwickelt, der es SAE Studenten erlaubt, sicher und sorgenfrei zu studieren:

 

SAFE übernimmt deine Studiengebühren und funktioniert wie ein umgekehrter Generationenvertrag. Du hast also während deines Studiums keine finanzielle Belastung.

Erst studieren

Sicher & Fair

Während der Studienphase übernimmt der SAE Alumni Fund for Education deine Studiengebühren. So kannst du dich ungestört auf Vorlesungen, Übungen und eigene Projekte konzentrieren. Ob du dich ganz oder nur zum Teil fördern lassen möchtest, entscheidest du selbst. Denn du kannst aus verschiedenen Förderstufen frei wählen.

Später zahlen

Flexibel & Risikofrei

Mit der Rückzahlung beginnst du erst nach Jobeinstieg und auch erst ab einem jährlichen Bruttoeinkommen von 25.000 Euro. Dabei ist die Höhe deiner Rückzahlungen auf einen festen Prozentsatz deines Einkommens beschränkt. So bleibst du selbst in einkommensschwachen Phasen fexibel und zahlst nur dann, wenn du es wirklich kannst. Du förderst außerdem das Solidarprinzip. Denn deine Rückzahlungen ermöglichen nachfolgenden Generationen ebenfalls ein Studium an der SAE.

 

Wie das alles im Detail funktioniert, erfährst du von uns. Also hol dir jetzt alle Infos zu unserem neuen Bildungsfonds!

Wie geht's jetzt weiter?

  1. Schritt 1

    Falls du es noch nicht getan hast - fordere dir hier unsere Broschüren an

  2. Schritt 2

    Vereinbare deinen Beratungstermin um alle Fragen zu klären