NAVITAS LIMITED – SCHUTZ IHRER DATEN

Willkommen zu den Datenschutzhinweisen von Navitas Limited. Die Links auf der linken Seite führen Sie direkt zu dem jeweiligen Abschnitt, wo Sie Informationen darüber finden, wie Navitas Limited die Sicherheit Ihrer Daten verwaltet.

  1. Einführung
  2. Wer ist Navitas?
  3. Die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten
  4. Wann erfassen wir Ihre personenbezogenen Daten?
  5. Welche Kategorien von personenbezogenen Daten erfassen wir?
  6. Warum wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden.
  7. Wie wir Ihre personenbezogenen Daten schützen.
  8. Wie lange wir Ihre personenbezogenen Daten aufbewahren.
  9. Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten
  10. Verarbeitung und Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten
  11. Erklärung der Reche bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten
  12. Widerruf der Einwilligung
  13. Berechtigte Interessen
  14. Marketing
  15. Fragen oder Probleme
  16. Unsere Kontaktangaben
  17. Ihre Aufsichtsbehörde kontaktieren

1. Einführung

  1. Navitas Limited respektiert Ihr Recht auf Privatsphäre. Diese Datenschutzhinweise erklären, wer wir sind, wie wir persönliche Informationen über Sie erfassen, weitergeben und nutzen und wie Sie Ihre Rechte ausüben können. Diese Datenschutzhinweise gelten für die Daten, die von allen Nutzern von www.navitas.com, den Websites unserer Tochtergesellschaften und anderen verwandten Websites (die „Website“) erfasst werden sowie für die auf der Website erhältlichen Dienste (die „Dienste“).
  2. Die Begriffe „das Unternehmen“, „wir“, „uns“, „unser“ und „unsere“ bedeuten Navitas Limited. Die Begriffe „Sie“, „Ihr“ und „Ihre“ bedeuten der Nutzer oder Besucher der Website bzw. der Nutzer der Dienste.
  3. Navitas Limited behält sich das Recht vor, diese Datenschutzhinweise regelmäßig nach unserem alleinigen Ermessen zu ändern. Änderungen der Datenschutzhinweise werden auf dieser Seite veröffentlicht.
  4. Wenn Sie jegliche Fragen oder Bedenken bezüglich unserer Nutzung Ihrer persönlichen Informationen haben, kontaktieren Sie uns bitte unter den am Ende dieser Datenschutzhinweise angegebenen Kontaktangaben.
  5. Diese Datenschutzhinweise geben Ihnen Informationen bezüglich der Kategorien von personenbezogenen Daten, die wir über Sie erfassen. Sie erklären zudem die Zwecke der Verarbeitung Ihrer Daten und wie wir Ihre Daten schützen.
  6. Wir sind uns dessen bewusst, dass die hier bereitgestellten Informationen sehr umfangreich sind. Es ist uns jedoch ein Anliegen, dass Sie über Ihre Rechte informiert werden und erfahren, wie Daten innerhalb der Unternehmensgruppe von Navitas Limited verwendet werden, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten.
  7. Um Ihnen den Überblick zu erleichtern, haben wir die Informationen in Abschnitte unterteilt. Wir hoffen, dass alle Ihre Fragen hier beantworten werden, doch falls Sie weitere Fragen haben, kontaktieren Sie uns bitte unter den Kontaktangaben, die Sie im entsprechenden Abschnitt dieser Datenschutzhinweise finden.

2. Wer ist Navitas?

Navitas PTY Limited ist ein internationaler Bildungsanbieter (ABN 69 109 613 309). Unser Hauptsitz befindet sich in Perth, Westaustralien. Die Adresse lautet:

Navitas PTY Limited
Level 8
Brookfield Place
125 St Georges Terrace
PERTH WA 6000 Australien

Das Unternehmen hat Tochtergesellschaften und angeschlossene Organisationen, die in Australien, Neuseeland, Kanada, Europa, Afrika, Südostasien, Nordasien, Südamerika, im Nahen Osten und in den USA tätig sind (gemeinsam im Folgenden als das „Unternehmen“ bezeichnet).

Unsere Hauptniederlassung in Europa befindet sich im Vereinigten Königreich. Die Adresse lautet:

Navitas UK Holdings Limited
SAE Institute
Littlemore Park
Armstrong Road
Oxford OX4 4FY Vereinigtes Königreich

Unter folgendem Link finden Sie weitere Informationen über die Navitas-Unternehmensgruppe: www.navitas.com

Um das Lesen dieser Hinweise zu erleichtern, wird das „Unternehmen“ in diesen Datenschutzhinweisen auch als „wir“ oder „uns“ bezeichnet.

3. Die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Das Unternehmen ist weltweit tätig und ist sich bewusst, dass sich Datenschutzgesetze in verschiedenen Ländern unterscheiden können. Dennoch hat das Unternehmen nachfolgend verschiedene Gründe zusammengestellt, aus denen wir Ihre personenbezogenen Daten u. U. erfassen und verarbeiten, einschließlich:

  1. 3.1 Einwilligung

    1. In bestimmten Situationen können wir Ihre Daten mit Ihrer Einwilligung erfassen und verarbeiten, z. B. wenn Sie in unseren Marketingmaterialien ein entsprechendes Kästchen ankreuzen.
    2. Wenn wir Ihre Daten erfassen, bemühen wir uns, nur die unbedingt notwendigen Daten zu erfassen, die wir für die Bereitstellung unserer Dienste benötigen.
  2. 3.2 Elterliche Einwilligung

    1. Abhängig von nationalen und unter Umständen bundesstaatlichen Gesetzen werden Sie bezüglich der Unterzeichnung eines Vertrags oder der Einwilligung zur Erfassung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten als „Minderjähriger“ betrachtet. Das bedeutet, dass Sie noch nicht volljährig sind.
    2. In vielen Ländern, einschließlich Deutschland, ist eine Person üblicherweise ab 18 Jahren volljährig.
  3. 3.3 Ausdrückliche Einwilligung

    1. Ausdrückliche Einwilligung bedeutet, dass Sie die Möglichkeit erhalten haben, der Erfassung, Nutzung oder Weitergabe von personenbezogenen Informationen zuzustimmen bzw. diese abzolehnen.
    2. Wenn wir besondere Kategorien von Daten von Ihnen benötigen, um Ihnen erforderliche Dienste bereitzustellen bzw. um unseren rechtlichen Verpflichtungen nachzukommen, dann erfassen wir diese Daten auf Grundlage Ihrer ausdrücklichen Einwilligung, nationaler/regionaler Gesetzgebung oder aufgrund von offiziellen Stellen geforderten Berichten.
    3. Zu den besonderen Kategorien von Daten, die wir unter Umständen von Ihnen anfordern, gehören Angaben zu Ihrer ethnischen Herkunft, Ihr Reisepass oder Ihre Geburtsurkunde, da diese für die Einschreibung oder Visumanforderungen notwendig sind. Unter Umständen müssen wir auch Daten bezüglich Ihrer Gesundheit erfassen (z. B. ärztliche Untersuchungsberichte und Informationen zu Impfungen), um Ihnen zusätzliche Unterstützung zu bieten.
  4. 3.4 Vertragliche Verpflichtungen

    1. Unter bestimmten Umständen müssen wir Ihre personenbezogenen Daten erfassen, um unseren vertraglichen Verpflichtungen Ihnen gegenüber nachzukommen.
    2. Wir erfassen diese Daten, um Ihnen ein Studienangebot, ein Angebot zur Einschreibung oder ein Arbeitsangebot zu unterbreiten.
    3. Wir verwenden diese Daten, um einen Vertrag aufzusetzen, der Ihre Verpflichtungen als Student oder Angestellter sowie unsere Verpflichtungen als Anbieter der Studiendienstleistungen bzw. als Arbeitgeber darlegt.
  5. 3.5 Einhaltung gesetzlicher Vorschriften

    1. Falls gesetzlich vorgeschrieben, müssen wir Ihre Daten unter Umständen aus verschiedenen Gründen erfassen und verarbeiten. Beispiele für die Gründe der Verarbeitung sind:
      1. Vermeidung von Betrugsdelikten,
      2. Erfüllung von behördlichen Anforderungen
      3. Einhaltung von gesetzlichen Verpflichtungen
  6. 3.6 Berechtigte Interessen

    1. In bestimmten Situationen erfassen wir Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen unserer berechtigten Interessen. Dies geschieht auf eine Art und Weise, die vernünftigerweise als Teil unserer Betriebsabläufe erwartet werden kann und die Ihre Rechte, Freiheiten oder Interessen nicht wesentlich beeinflusst. Dies kann z. B. Folgendes umfassen:
      1. Kontaktaufnahme mit Ihnen nach Ihrem Abschluss als Teil eines Absolventenprogramms,
      2. Bereitstellung von Informationen über besondere Ereignisse im Unternehmen oder Neuigkeiten.

4. Wann erfassen wir Ihre personenbezogenen Daten?

  1. Wenn Sie eine unserer Websites besuchen (hier erfassen wir nur auf Transaktionen basierende Daten).
  2. Wenn Sie unsere Online-Formulare, bzw. Formulare in Papier-/PDF-Form ausfüllen.
  3. Wenn Sie unsere sozialen Medien nutzen.
  4. Wenn Sie uns auf welche Weise auch immer mit Fragen oder Anmerkungen usw. kontaktieren.
  5. Wenn Sie einen Termin mit uns vereinbaren.
  6. Wenn Sie die Teilnahme an einem Event buchen. 
  7. Wenn Sie einer Drittpartei die Weitergabe der über Sie gespeicherten Daten an uns gestattet haben.
  8. Wenn Sie eine Schule, einen Campus oder ein Büro besuchen, wo Überwachungskameras die Sicherheit von Studenten, Besuchern oder Mitarbeitern überwachen. Diese Kamerasysteme können Bilder von Ihnen während Ihres Besuchs aufzeichnen.
  9. Wenn sie mit Online Lernsystemen wie Moodle oder Canvas arbeiten und Lehrveranstaltungen über Zoom oder andere Streamingdienste besuchen.
  10. Für Mitarbeiter erfassen wir personenbezogene Daten während der Anstellung im Unternehmen.

5. Welche Kategorien von personenbezogenen Daten erfassen wir?

  1. Ihre Kontaktangaben, wie z.B.:
    1. Name
    2. Geschlecht
    3. Geburtsdatum
    4. Postanschrift (ein Postfach und/oder Adresse)
    5. Social-Media-Kontaktangaben
    6. Telefonnummer(n) (Handy und Festnetz)
  2. Identitäts- und Einwanderungsdokumente, wie z.B.:
    1. Reisepass
    2. Führerschein
    3. Ausweis
    4. Visumsangaben
  3. Bankverbindung.
  4. Ihr bisheriger Bildungsweg, einschließlich aber nicht beschränkt auf:
    1. Gegenwärtige Qualifikationen
    2. Noten
    3. Institutionen, an denen Sie studiert haben
    4. Jüngste Studien-/Bildungserfahrung
  5. Details zu Ihren Interaktionen mit uns, wie z.B.:
    1. Angaben zu Fragen oder Anmerkungen, die Sie auf besuchten Webseiten, per E-Mail, Telefon oder persönlich an uns richten,
    2. Informationen, die durch den Einsatz von „Cookies“ in Ihrem Webbrowser gesammelt werden (HIER erfahren Sie mehr über unsere Richtlinie bezüglich Cookies).
  6. Zusätzliche Informationen im Zusammenhang mit einer Anstellung wie z.B.:
    1. Sozialversicherungsangaben (oder vergleichbare Angaben),
    2. Angaben zu den nächsten Angehörigen,
    3. Gesundheitsinformationen.
    4. Ihr Bild, Stimme und schriftliche Beiträge
    5. Wenn Sie mit unserer Website und anderen vom Unternehmen zur Verfügung gestellten Plattformen interagieren, können wir automatisch technische Daten über Ihre Geräte, Browseraktivitäten erfassen.

6. Warum wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden.

  1. Um sicherzustellen, dass wir Ihnen benötigte Informationen und Dienste bereitstellen können, kombinieren wir manchmal die Daten, die wir von Ihnen haben. Dies ist im Rahmen unserer berechtigten Interessen erlaubt, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten.
  2. Wenn Sie ändern möchten, wie wir Ihre Daten verwenden, finden Sie im Abschnitt zu Ihren Rechten unten weitere Informationen.
  3. Wenn Sie sich entscheiden, Ihre personenbezogenen Daten nicht an uns weiterzugeben bzw. wenn Sie bestimmte Einwilligungen zur Kontaktaufnahme ablehnen, dann können wir Ihnen unter Umständen manche bzw. alle Dienste, die Sie angefordert haben, nicht bereitstellen. In diesem Fall werden wir Sie kontaktieren, um Ihren Antrag zu bestätigen.
  4. Zu den Gründen für die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten gehören:
    1. Um unsere Dienstleistungen anzubieten und Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Dies erfolgt auf der Grundlage unserer berechtigten Geschäftsinteressen.
    2. Um Ihre Fragen oder Anfragen zu beantworten.
    3. Unter Umständen speichern wir die Kommunikationen mit Ihnen. Dies erfolgt auf Grundlage unserer vertraglichen Verpflichtungen Ihnen gegenüber, unserer rechtlichen Verpflichtungen und unserer berechtigten Interessen, Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. 
    4. Um unser Geschäft und Sie vor Betrug und anderen illegalen Aktivitäten zu schützen.
    5. Wir überwachen zudem Ihre Browsing-Aktivitäten auf unseren Seiten, um auftretende Probleme schnell zu identifizieren und zu beheben sowie die Integrität unserer Websites zu schützen. Dies erfolgt im Rahmen unserer berechtigten Interessen.
    6. Um Studenten, Besucher und Mitarbeiter sowie Räumlichkeiten und Anlagen zu schützen, setzen wir in manchen unserer Schulen, Campusse und Büros Überwachungskameras ein, die aus Sicherheitsgründen Bilder aufzeichnen. Dies erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Geschäftsinteressen.
    7. Um Zahlungen zu bearbeiten und um betrügerische Transaktionen zu verhindern. Dies erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Geschäftsinteressen und um Sie vor Betrug zu schützen.
    8. Mit Ihrer Einwilligung verwenden wir Ihre persönlichen Datenpräferenzen, um Sie per E-Mail, Internet, SMS, Social Media und Telefon über relevante Dienste und Events zu informieren.
    9. Um Ihre lebenswichtigen Interessen zu schützen, falls Sie nicht mehr in der Lage sind, Ihre Einwilligung zu erteilen.
    10. Um Angestellte und Auftragnehmer einzustellen und zu verwalten. Dies erfolgt im Rahmen unseres Vertrags mit Ihnen.
    11. Um Ihnen gesetzlich vorgeschriebene Kommunikationen bzw. Kommunikationen bezüglich Änderungen der Dienste, die wir Ihnen bereitstellen, zu senden (z. B. Aktualisierungen dieser Datenschutzhinweise). Diese Nachrichten werden keine Marketinginhalte enthalten und erfordern keine vorherige Einwilligung, wenn sie per E-Mail oder SMS versendet werden. Im Rahmen unserer rechtlichen Verpflichtungen müssen wir Sie auf dem aktuellsten Stand halten.
    12. Um unseren vertraglichen oder rechtlichen Verpflichtungen bezüglich der Weitergabe von Daten an Strafverfolgungsbehörden nachzukommen, z. B.:
      1. Wenn eine gerichtliche Anordnung vorliegt, die bestimmt, dass wir Ihre personenbezogenen Daten an Strafverfolgungsbehörden oder Gerichte weitergeben müssen.

7. Wie wir Ihre personenbezogenen Daten schützen.

  1. Wir wissen, wie wichtig Datensicherheit ist. Wir behandeln Ihre Daten mit größter Sorgfalt und mit Respekt und setzen geeignete Maßnahmen ein, um diese zu schützen.
  2. Wir sichern den Zugang zu jeglichen Bereichen unserer Websites bzw. unserer Apps, auf denen Transaktionen durchgeführt werden, durch den Einsatz von https-Technologie.
  3. Der Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten ist beschränkt und sicher. Sensible personenbezogene Daten wie Gesundheitsinformationen sind durch Passwörter und Verschlüsselung geschützt.
  4. Lagerungssysteme für Papierdokumente sind gesichert und der Zugang wird durch die Zugangsprotokolle des Unternehmens geregelt.

8. Wie lange wir Ihre personenbezogenen Daten aufbewahren.

  1. Wir verfügen über ein detailliertes Dokumentenmanagement und alle Aufzeichnungen (in Papier- und elektronischer Form) werden in Übereinstimmung mit den Sicherheits- und Löschungsprozessen verwaltet.
  2. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten erfassen oder verarbeiten, werden diese sicher und nur solange, wie für den ursprünglichen Zweck notwendig bzw. wie gesetzlich vorgeschrieben, gespeichert.
  3. Nach Ablauf der dokumentierten Aufbewahrungsfirst werden Ihre Daten entweder gelöscht oder vollständig anonymisiert.

9. Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten

  1. 9.1 Wir geben Ihre personenbezogenen Daten an vertrauenswürdige Drittparteien weiter.

    1. Es kann vorkommen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten an vertrauenswürdige Drittparteien wie Partneruniversitäten weitergeben, um Dienste und Geschäftsfunktionen bereitzustellen.
    2. Wir legen dabei bezüglich der Sicherheit und des Schutzes Ihrer Privatsphäre und Ihrer personenbezogenen Daten unmissverständliche Vorgaben und Erwartungen für diese Organisationen fest.
    3. Die Vorgaben und Erwartungen werden in unserem Vertrag mit der Drittpartei festgelegt und umfassen u. a.:
      1. Ausschließliche Bereitstellung der Informationen, die für die Ausführung des spezifischen Dienstes benötigt werden,
      2. Festlegung des Zwecks, für die Übermittlung personenbezogener Daten
      3. Verpflichtung, dass angemessenen technische und organisatorische Maßnahmen zum Schutze Ihrer Daten getroffen werden.
      4. Löschung oder Anonymisierung nicht benötigter Daten.
      5. Unverzügliche Benachteiligung im Falle einer vermuteten oder tatsächlichen Verletzung des Schutzes persönlicher Daten.
  2. 9.2 Die Arten von Drittparteien, mit denen wir zusammenarbeiten, umfassen u. a.:

    1. IT-Unternehmen, die unsere Website unterstützen
    2. Unternehmen, die cloudbasierte Speicherlösungen anbieten
    3. Anbieter von Kundenbeziehungsmanagement-Lösungen
    4. Bildungseinrichtungen
    5. Fachkräfte aus dem Bildungssektor
    6. Regulierungsbehörden
    7. Anbieter von Unterkünften
    8. Immobiliendienstleistern
    9. Anbieter von Online-Webinaren
    10. Versicherungsunternehmen
    11. Anbieter von Finanzdienstleistungen
    12. Anbieter von Reisedienstleistungen
  3. 9.3 Wie verwenden unsere externen Partner Ihre personenbezogenen Daten?

    1. Wenn Sie eine Dienstleistung von einem unserer ausgewählten Partner nutzen, werden Ihre Daten gemäß den Bedingungen der Datenschutzrichtlinie dieses Partners erfasst und verwendet.
  4. 9.4 Warum wir Ihre personenbezogenen Daten weitergeben.

    1. Wir müssen Ihre Daten an vertrauenswürdige Drittparteien weitergeben, um unseren rechtlichen und aufsichtsbehördlichen Verpflichtungen nachzukommen und unser vertragliches Versprechen Ihnen gegenüber einzuhalten.
    2. Wir übermitteln Ihre Daten nur unter ganz bestimmten Umständen an Drittparteien, z. B.:
      1. Wenn Sie zum Zeitpunkt der Übermittlung Ihrer Daten an uns Ihre Einwilligung erteilt haben, dann können wir Ihre Daten unter Umständen an Drittparteien für deren Marketingzwecke weitergeben.
      2. Für die Zusammenarbeit mit Akademikern, um sicherzustellen, dass Sie einen hochwertigen Service erhalten.
      3. Unter Umständen übermitteln wir Informationen bezüglich betrügerischer oder potentiell betrügerischer Aktivitäten in unseren Räumlichkeiten bzw. in unseren Systemen. Dies kann die Übermittlung von Daten über Einzelpersonen an Strafverfolgungsbehörden umfassen.
      4. Wenn wir eine rechtmäßige Anfrage von der Polizei, einer anderen Strafverfolgungsbehörde, einer Aufsichts- oder Regierungsbehörde in Ihrem Herkunftsland oder in einem anderen Land erhalten, müssen wir Ihre personenbezogenen Daten unter Umständen offenlegen.
      5. Wir können das Unternehmen von Zeit zu Zeit erweitern, verkleinern oder verkaufen. Dies kann die Übertragung von Geschäftsbereichen oder des gesamten Unternehmens an neue Besitzer umfassen. In einem derartigen Fall werden Ihre personenbezogenen Daten, falls relevant, gemäß den Bedingungen dieser Datenschutzhinweise an die neuen Besitzer bzw. die Eigner mit Kontrollbeteiligung übermittelt.

10. Verarbeitung und Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten

  1. 10.1 Navitas Pty Limited – ein globales Unternehmen

    1. Unser Hauptsitz befindet sich in Australien, doch wir sind in zahlreichen geografischen Regionen tätig. Daher müssen wir Ihre personenbezogenen Daten manchmal über Landes- und Regionsgrenzen hinweg weiterleiten, z. B.:
      1. in Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWG),
      2. zwischen Nordamerika und Australien,
      3. Asien und Australien,
      4. Neuseeland und Australien,
      5. Kanada und Australien,
      6. Europa und Australien.
    2. Die Daten, einschließlich personenbezogener Daten, können zum Beispiel an folgende Stellen übermittelt werden:
      1. Unsere Hauptniederlassung in Australien,
      2. andere Unternehmensbereiche in Australien oder in einem anderen Land innerhalb der globalen Unternehmensstruktur (innerbetriebliche Übermittlung),
      3. internationale Drittparteien zu Datenspeicherungszwecken, z. B. von einem Geschäftsbereich in einem EU-Mitgliedsstaat nach Singapur.
    3. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten über Landesgrenzen hinweg übermitteln, sorgen unsere Verfahren dafür, dass Ihre Daten auf die gleiche Weise geschützt werden, wie dies im Land Ihres Wohnsitzes (z. B. ein Land innerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums oder in Asien, in Kanada oder in den USA) der Fall wäre.
    4. Für weitere Informationen bezüglich der Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten wenden Sie sich bitte an:
      1. dpo@navitas.com (wenn Sie Ihren Wohnsitz in Europa haben)
      2. Privacy@navitas.com (Rest der Welt)
      3. DataProtection@navitas.com (Rest der Welt)

11. Erklärung Ihrer Rechte bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten

  1. 11.1 Ihre persönlichen Rechte

    1. Wir müssen sicherstellen, dass Sie Ihre Rechte bezüglich Ihrer persönlichen Informationen verstehen.
    2. Nicht alle Länder gewähren gemäß ihren entsprechenden Datenschutzvorschriften dieselben Rechte. Die Beispiele von Rechten gemäß Datenschutzbestimmungen unten verdeutlichen, wie sich diese Rechte weltweit unterscheiden und die große Anzahl der verschiedenen Länder, in denen das Unternehmen tätig ist. Die folgenden Beispiele sind eine Auswahl zu Ihrer Information.
    3. Falls Ihr Land nicht aufgeführt ist, wenden Sie sich bitte an: privacy@navitas.com, um weitere Informationen zu erhalten. Bitte geben Sie in Ihrer E-Mail an privacy@navitas.com das Land sowie die Region innerhalb des Landes an, auf die sich Ihre Anfrage bezieht, sodass wir Ihnen die korrekten Informationen bereitstellen können.
    4. Ihre Rechte können sich abhängig von dem Land, in dem Sie Ihren Wohnsitz haben, unterscheiden. In der EU, dem Europäischen Wirtschaftsraum bzw. in Großbritannien z. B. haben Sie das Recht:
      1. auf Auskunft ob wir personenbezogenen Daten von Ihnen verarbeiten und eine Kopie dieser Daten zu erhalten.
      2. falsche oder unvollständige von uns verarbeitete personenbezogene korrigieren/berichtigen zu lassen.
      3. eine Kopie aller Daten, die Sie an uns übermittelt haben, in einem maschinenlesbaren Format anzufordern bzw. die Übermittlung dieser Daten an ein anderes Unternehmen zu verlangen,
      4. die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu fordern,
      5. Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen,
      6. auf Löschung Ihrer Daten (Recht auf Vergessenwerden).
    5. Für jegliche derartige Anfragen in der EU/im Europäischen Wirtschaftsraum/im Vereinigten Königreich wenden Sie sich bitte an: dsar@navitas.com
    6. Wenn Sie in Australien wohnen, haben Sie das Recht:
      1. Anonymisierung und Pseudonymisierung anzufordern,
      2. anzufordern, dass Ihre Informationen nicht zu Marketingzwecken verwendet werden,
      3. auf Ihre personenbezogenen Daten, die wir speichern, zuzugreifen und diese zu überprüfen,
      4. falsche personenbezogene Daten, die wir speichern, zu korrigieren/berichtigen.
    7. Wenn Sie in Neuseeland oder Kanada wohnen, haben Sie das Recht:
      1. auf Ihre personenbezogenen Daten, die wir speichern, zuzugreifen und diese zu überprüfen,
      2. personenbezogene Daten, die wir speichern, zu korrigieren/berichtigen,
    8. Wenn Sie in den Vereinigten Staaten von Amerika wohnen, haben Sie das Recht:
      1. auf Ihre personenbezogenen Daten, die wir speichern, zuzugreifen und diese zu überprüfen,
      2. personenbezogene Daten, die wir speichern, zu korrigieren/berichtigen,
      3. über jegliche Offenlegungen informiert zu werden.
    9. Für Informationen bezüglich Datenschutzrechten in Regionen/Ländern/Staaten außerhalb Europas, kontaktieren Sie bitte: privacy@navitas.com
    10. Wenn Sie eine Erklärung wünschen bezüglich Ihrer Rechte in dem Land, in dem Sie wohnen bzw. in dem Sie bei einem unserer Geschäftsbereiche arbeiten oder studieren, wenden Sie sich bitte an: privacy@navitas.com. Bitte legen Sie die Art Ihres Anliegens dar und das Unternehmen wird Sie informieren, welche Unterstützung angeboten werden kann. Bitte beachten Sie, dass nicht in allen Regionen, Ländern oder Staaten, in denen wir tätig sind, die gleichen Rechte gelten.
    11. Jegliche Anfragen bezüglich Ihrer Rechte und Ihrer personenbezogenen Daten werden sorgfältig überprüft und ein Mitglied des Datenschutzteams wird schnellstmöglich antworten.
    12. Wir werden alle angemessenen Anstrengungen unternehmen, um Ihrem Anliegen nachzukommen, und werden Sie über den Fortschritt bezüglich der Übermittlung der gewünschten Informationen an Sie in einem angemessenen Format informieren.

12. Widerruf der Einwilligung

  1. Wenn Sie Ihre Einwilligung für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, haben Sie das Recht, Ihre Meinung jederzeit zu ändern und die Einwilligung zu widerrufen.

13. Berechtigte Interessen

  1. Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage unserer berechtigten Interessen verarbeiten, können Sie uns anweisen, die Verarbeitung zu beenden, sofern dies aus Gründen Ihrer persönlichen Situation erforderlich ist.

14. Marketing

  1. Sie haben das Recht, die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten für Marketingzwecke in allen oder in ausgewählten Kanälen zu untersagen.
  2. Wir werden Ihrer Anfrage dabei immer nachkommen. Um dies anzufordern:
    1. Klicken Sie auf den Link für die Abmeldung, den Sie in allen Kommunikationen von uns finden.
    2. Wir werden Ihnen dann keine weiteren E-Mails mehr schicken.
  3. Bitte beachten Sie, dass Sie unter Umständen nach Änderung Ihrer Präferenzen für einen kurzen Zeitraum weitere Kommunikationen von uns erhalten können, bis unsere Systeme vollständig aktualisiert wurden.

15. Berechtigte Interessen

  1. Wenn Sie weitere Informationen wünschen, stellen wir Ihnen gerne detaillierte Angaben bereit.
  2. Wenn Sie uns bezüglich einer Beschwerde im Zusammenhang mit einer vermeintlichen Verletzung dieser Datenschutzhinweise bzw. unserer gesetzlichen Datenschutzverpflichtungen kontaktieren, stellen Sie uns bitte möglichst viele Detailinformationen zur Verfügung. Dies hilft uns Ihre Beschwerde schnell und effektiv zu bearbeiten.
  3. Wir nehmen alle Beschwerden bezüglich des Datenschutzes äußerst ernst und bearbeiten diese mit dem Ziel, alle Probleme schnell und effizient zu beheben.
  4. Wir wären Ihnen sehr dankbar, wenn sie uns während dieses Vorgangs mit allen relevanten Informationen, die wir unter Umständen benötigen, unterstützen.

16. Unsere Kontaktangaben

  1. Für unsere Unternehmen in der Europäischen Union (einschließlich des Vereinigten Königreichs) wurde ein Datenschutzbeauftragter ernannt. Zudem wurden vor Ort, der folgenden Tabelle entsprechend, EU-Datenschutzmanager ernannt.
  2. Der Datenschutzbeauftragte und die Datenschutzmanager können über den entsprechenden Link unten direkt kontaktiert werden:
Titel Länder E-Mail Telefon
Datenschutzmanager Australasien und Afrika Australien, Neuseeland, Singapur, Sri Lanka, Indonesien, Thailand, Südafrika und jegliche Länder, die nicht unter den anderen Regionen unten aufgeführt sind DPMA@navitas.com +61 8 93149628,
+61 (0) 498 023 385
Datenschutzbeauftragter EU/Vereinigtes Königreich Europa DPO@navitas.com  
Datenschutzmanager Vereinigtes Königreich England, Wales, Schottland und Nordirland DPMUK@navitas.com  
Datenschutzmanager Deutschland, Schweiz und Österreich Deutschland, Schweiz und Österreich DPMGSA@navitas.com  
Datenschutzmanager Südwest-Europa Belgien, Frankreich, Griechenland, Italien, Niederlande, Spanien, Schweden DPMSWEU@navitas.com  
Datenschutzmanager Kanada Kanada DPMC@navitas.com  
Datenschutzmanager Vereinigte Staaten von Amerika und Südamerika USA, Mexiko, Kolumbien DPMUSA@navitas.com  
Datenschutzmanager Naher Osten Jordanien, Saudi-Arabien und Vereinigte Arabische Emirate DPMME@navitas.com  

17. Ihre Aufsichtsbehörde kontaktieren

  1. 17.1 Europa (einschließlich des Vereinigten Königreichs und Nicht-EU-Staaten)

    1. Es kann vorkommen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten an vertrauenswürdige Drittparteien wie Partneruniversitäten weitergeben, um Dienste und Geschäftsfunktionen bereitzustellen.
    2. Wir legen dabei bezüglich der Sicherheit und des Schutzes Ihrer Privatsphäre und Ihrer personenbezogenen Daten unmissverständliche Vorgaben und Erwartungen für diese Organisationen fest.
    3. Die Vorgaben und Erwartungen werden in unserem Vertrag mit der Drittpartei festgelegt und umfassen u. a.:
      1. Das Unternehmen hat die Information Commissioner’s Office (ICO) als die zuständige Aufsichtsbehörde für Europa bestimmt.
      2. Wenn Sie der Ansicht sind, dass wir Ihre Daten nicht ordnungsgemäß behandelt haben oder wenn Sie mit unserer Antwort auf eine Anfrage bezüglich der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten nicht zufrieden sind, haben Sie das Recht, bei der Information Commissioner’s Office (ICO), im Vereinigten Königreich, bzw. bei Ihrer nationalen Aufsichtsbehörde oder Datenschutzstelle eine Beschwerde einzureichen.
      3. Die ICO kann telefonisch unter +44 303 123 1113 kontaktiert werden bzw. online über www.ico.org.uk.
  2. 17.2 Australien

    1. In Australien ist die Office of the Australian Information Commissioner (OAIC) die Hauptaufsichtsbehörde.
    2. Die OAIC kann telefonisch unter +61 1300 363 992 kontaktiert werden.
    3. E-Mail: enquiries@oaic.gov.au oder online über www.oaic.gov.au.
  3. 17.3 Alle anderen Länder

    1. Eine vollständige Liste aller Aufsichtsbehörden in den Ländern, in denen das Unternehmen tätig ist, erhalten Sie unter: privacy@navitas.com
    2. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie in Ihrer E-Mail an privacy@navitas.com den entsprechenden Geschäftsbereich und das Land, in dem Sie arbeiten bzw. studieren, angeben.