Audio Engineering

Audio Icon

Audio Engineering / Music Production

Du interessierst Dich für Musik, arbeitest nächtelang an Songs und möchtest diese endlich selbst im Tonstudio mischen? Du fragst Dich, weshalb andere Produktionen lauter und druckvoller wirken? Du kriegst Gänsehaut bei Kinosound oder bei Livemusik?

Unsere Aus- und Weiterbildungen im Fachbereich Audio befassen sich vollumfänglich mit der Aufzeichnung und Bearbeitung von Audiosignalen. Dabei lernst du nicht nur mit Musikern und Produzenten verschiedenster Genres zu arbeiten, sondern auch die technischen Feinheiten der Audioproduktion kennen. Mit deiner passionierten Kreativität und unseren praxisorientierten Studienangeboten, steht deiner Karriere nichts im Weg – egal ob im Tonstudio, auf der Bühne, am Filmset, beim Rundfunk oder beim Sounddesign für Film, Game und Werbung.

Lehrinhalte (Auszüge des Lehrplans)

Gehörbildung, Akustik und technische Praxisgrundlagen

Akustik, Mikrofone & Lautsprecher, Elektrotechnik, DAW

Elektronische Musikproduktion

Sampling, Synthese, Mixdown

Recording im Tonstudio

Mikrofonierung, Produktionsplanung, Signalfluss & Aufnahmetechniken

Musikproduktion

Sound for Media, Gamesound, Sounddesign, Nachbearbeitung & Mixing

Projekt & Workflow

Musikproduktion, Liverecording, Editing, Filmton oder Hörbuch Mastering

Teamwork

Kollaborative Arbeitsprozesse in der Projektarbeit

Vermarktung

Finanzierung, Publikation und zielgruppengerechtes Marketing

Forschung & Entwicklung

Recherche und Anlayse, Projektmanagement und Planung

Audio Engineering

Wenn du dich für die Vertiefungsrichtung Engineering entscheidest, wirst du dich im letzten Modul vertieft mit Band-Recordings im grossen Tonstudio befassen, die Verkabelung im Studio unter die Lupe nehmen und dich mit Mess- und weiterführender Elektrotechnik auseinandersetzen.

Music Production

Falls du dich für die Vertiefungs­richtung Music Production entscheidest, wirst du dich im letzten Modul vertieft mit der Software Ableton Live befassen, dich mit Modularsynthese, Remix und DJing auseinandersetzen und weitere Songwriting Skills spezifisch für eektronische Musik erlernen.

Welche Vertiefungsrichtung zu dir passt, kannst du in einem Beratungsgespräch bei uns am Campus erfahren.

 

Berufsbilder in der Audiobranche

Studio & Live

Musikproduzent*in, Tontechniker*in, FOH Engineer, Veranstaltungstechniker*in

TV & Film

Boom Operator, Sendetechniker*in, Mischtonmeister*in, Post Production Engineer

Kreativwirtschaft

Game Sound Designer, Hörbuchproduzent*in, Sounddesigner, Theatertonmeister*in

Lernen & Studieren

Studienstart: jeweils März und September

Zertifikat: Vorbereitung für eine professionelle Ausbildung

Diploma: Berufliche Ausbildung / Berufliche Weiterbildung

Bachelor: Studieren in Vollzeit / Berufsbegleitend Studieren

Master: Spezialisierung / Qualifizierung

Zertifikat (Kurzkurse)
Vorteile eines Zertifikatkurses:
  • 5 oder 6 Monate Unterricht in einer kleinen Gruppe
  • Vorlesung am Samstag (5 – 6 Stunden)
  • Bis zu 10 Stunden pro Woche freie Übungszeit an unseren professionell eingerichteten Arbeitsplätzen
  • Arbeitspensum von bis zu 100% möglich
  • Unsere Dozenten stehen während der Ausbildung für Fachfragen zur Verfügung
Verfügbare Zertifikatkurse im Fachbereich Audio Engineering:
Diploma
Vorteile/Ziele eines Studien­gangs:
  • 1 Jahr Vollzeit / 2,5 Jahre Teilzeit
  • Unterricht bei Vollzeit an 4 Werktagen / bei Teilzeit an 2 Werktagen
  • Arbeitspensum von bis zu 60% möglich
  • Beherrschen der Arbeitsabläufe in professionellen Produktionen
  • Erlangen einer technischen Berufsausbildung: SAE Diploma
Bachelor
Vorteile/Ziele eines Studien­gangs:
  • 2,5 Jahre Vollzeit / 3,5 Jahre Teilzeit
  • Unterricht bei Vollzeit an 2 – 4 Werktagen / bei Teilzeit an 2 Werktagen
  • Arbeitspensum von bis zu 60% – 80% möglich
  • Erlernen des selbständigen, wissenschaftlichen Arbeitens
  • Qualifizierung für höhere Führungspositionen und zur akademischen Lehre
Master
Vorteile/Ziele eines Master­studiums:
  • 5,5 Jahre
  • Unterricht an 2 Werktagen
  • Arbeitspensum von 60% möglich
  • Anwenden von selbständigem, wissenschaftlichem und künstlerischem Arbeiten
  • Qualifizierung für höhere Führungspositionen und zur akademischen Lehre

Zu­lass­ungs­vor­aus­setz­ungen

Bewerbung via Bewerbungsbogen und Motivationsschreiben (Können unter +41 44 200 12 12 oder bildungsberatung.zuerich@sae.edu angefordert werden)

Im ersten Studienjahr muss der Student das 18. Lebensjahr erreichen

Bei einer Bewerbung ohne Matura ist ein Beratungsgespräch am Campus zwingend erforderich.

Weitere Informationen zum Bewerbungsprozess findest du hier.

 

Deine Bildungsberatung am Standort Zürich


 

T:  

E:  

 ,  

Unsere Bildungsberater am Campus zeigen dir bei einem Besuch vor Ort die Möglichkeiten innerhalb der SAE und informieren dich über Fachbereiche, Lehrinhalte sowie Jobperspektiven und klären alle offenen Fragen individuell.


Mehr Informationen findest du in unserer Studien­übersicht

Schau hinter die Kulissen bei einem Workshop am Campus deiner Wahl oder in einer Online-Session.