Search
Search by area of study

Webdesign & Development

Grafik Design

Dauer:
6 Monate Kurzkurs Web

WERDE PROFI IM GRAFIKDESIGN!

6 MONATE UNTERRICHT
6 STUNDEN VORLESUNG PRO WOCHE
FREIE ÜBUNGSZEIT AM CAMPUS

UNSER ERFAHRENER UND GUT AUSGEBILDETER STAFF STEHT EUCH WÄHREND DES KURSES JEDERZEIT ZUR VERFÜGUNG

Grafik Design
Dauer
6 Monate Kurzkurs Web

WERDE PROFI IM GRAFIKDESIGN!

6 MONATE UNTERRICHT
6 STUNDEN VORLESUNG PRO WOCHE
FREIE ÜBUNGSZEIT AM CAMPUS

UNSER ERFAHRENER UND GUT AUSGEBILDETER STAFF STEHT EUCH WÄHREND DES KURSES JEDERZEIT ZUR VERFÜGUNG

Vorraussetzungen:
Grafik Design
Vorraussetzungen
Mindestalter 16 Jahre
Eigener Laptop mit Photoshop / Illustrator und InDesign
Grundwissen Computer
Finanzierung:
Grafik Design
Finanzierung

Vorkasse: CHF 4’750.- (inkl. CHF 400.- Einschreibegebühr)
Ratenzahlung: 6 x CHF 780.- plus CHF 400.- Einschreibegebühr (Total CHF 5’080.-)

Kursstart:
jeweils März und September
Grafik Design
Start Dates
Zürich
  • jeweils März und September

Du möchtest wissen wie man professionelle Layouts, Grafiken und Webbanner erstellt? Dich interessieren Programme wie InDesign, Illustrator und Photoshop? Lerne in unserem Grafik Design Kurs alles was Du für einen überzeugenden Auftritt brauchst!

Viele Firmen wünschen sich immer häufiger, dass man zur Gestaltung von Landing Pages und Microsites nicht zwingend auf externe Hilfe angewiesen ist, oder man erste Ideen einer neuen Image Broschüre intern entwickeln kann. Im Grafik Design Kurzkurs ist es schon mit wenigen Grundkenntnissen der Bildbearbeitung und Formgestaltung in Anwendungen wie Photoshop und Illustrator möglich, erste professionelle Projekte zu entwickeln.

Komm zu uns und lerne im Grafikdesign Kurs alles, was Du für einen überzeugenden Auftritt benötigst!

Course Structure

Kursinhalte
Grundsätze visueller Kommunikation
Was wirkt wie?
Mit welchen Möglichkeiten lassen sich visuelle Kommunikation und Rezeption gezielt beeinflussen?
Beurteilung anhand existierender Beispiele.

Praxis: Umsetzung einer ersten eigenen Arbeit.

Farbe, Raum, Proportionen
Was beeinflussen sich Gestaltungselemente wie Farben und Proportionen gegenseitig?
Wie bestimmen sie unsere Wahrnehmung? Beurteilung anhand existierender Beispiele.

Praxis: Gezielter Einsatz unterschiedlicher Farben/ Proportionen.

Farbe, Raum, Proportionen
Mit welchen Möglichkeiten bewirkt man unterschiedliche Wahrnehmungen von Text und Buchstaben?
Beurteilung verschiedener Typographie-Beispiele aus dem Bereich Screendesign.

Praxis: Erstellen einer eigenen Textgestaltung.
Bildbearbeitung
Wichtigste Werkzeuge und Bildkorrekturen, Dirty Tricks

Praxis:Einfache Portrait-Retouchen

Arbeitstechnik / Organisation
Wichtigste non-destruktive Techniken
Eigene Pinsel, Muster, Vorgaben und Aktionen

Praxis: Freistellen, Umfärben, Beleuchtung und Schatten anpassen bei unterschiedlichen Objekten, eigene Pinsel/Vorgaben und Aktionen für Splash-, Rauch- und Wolkeneffekte nutzen

Composing
Einzelne Bildern gezielt miteinander kombinieren und aus verschiedenen fotografischen Elementen eine neue Bildwelt entwickeln.

Praxis: Anhand der gelernten Werkzeuge eine eigene Bildwelt gestalten.
Arbeitstechnik/ Organisation
Gezielte Anwendung von Farben, Verläufen, Licht- und Schattenwirkung.
Wichtigste Techniken für effektives Arbeiten (Bibliotheken, usw.). Einsatz von Pinsel- und Musterwerkzeugen.

Praxis: Illustrationsarbeit mit unterschiedlichen Stilmitteln unter Anwendung von Pinsel- und Musterbibliotheken.

Illustration
Skizzieren eigener Ideen, Ausarbeitung der Details und Variationen.
Arbeiten mit Effekten wie 3D, Glanz und Transparenz und Pinseleffekte, Materialisierung durch Farb- und Lichteffekte.

Praxis: Entwickeln einer eigenen Character-Figur durch Vorskizzen und Umsetzung einer digitalen Illustration.
Arbeitstechnik/ Organisation

Die wichtigsten Techniken für effektives Arbeiten im Überblick.
Organisation, Stilvorlagen, Musterseiten und Interaktivität.

Praxis: Entwickeln eines eigenen Layouts unter Nutzung der vorhandenen Bibliotheken.

Layout
Layout für Screendesign.
Gezielter Einsatz von Stilvorlagen und Formelementen.
Verschachtelte Formatvorlagen, Bildgalerien und Liquid Layout.

Praxis: Umsetzen eines Layouts für eine Website unter Berücksichtigung verschiedener zu gestaltender Elemente wie Header, Navigation, Galerie und Footer
Projektarbeit
In den Projektwochen haben die Studenten die Möglichkeit an den eigenen Designs zu arbeiten und diese anhand von Feedback zu perfektionieren. Offene Fragen werden auf Wunsch in der Klasse, oder in einem persönlichen Gespräch mit dem Kursleiter repetiert und geklärt. Die Studenten können in diesen Wochen selber wählen, ob sie sich auf ihre Websiteskizze oder ihre Print Projekte konzentrieren möchten.

Abschlusspräsentation
Präsentation des eigenen Projekts in der Gruppe und anschließender Erfahrungsaustauch mit Feedback vom Dozenten.
Mehr Infos
Infos erhalten Erhalte deinen persönlichen Zugang zu detaillierten Kursinhalten, Kursgebühren und Finanzierungsoptionen.
Termin vereinbaren Du willst direkt bei uns vorbei kommen oder uns von zu Hause aus kennenlernen? Hier kommst du zu deiner individuellen Terminbuchung.

Book a Tour

Wähle einen Standort

Choose Your Country
Choose Your Language