Search
Search by area of study

Design

Graphic Design Diploma

Verfügbar am Campus:
Wien
Kursstart
März 2024
Graphic Design Diploma
Kursstart
Wien
  • März 2024

  • September 2024

Dauer
18 Monate
Graphic Design Diploma
Dauer
18 Monate
Kursgebühren:
FEE Help available
Graphic Design Diploma
Gebühren

Einschreibegebühr: 490 €

Kursgebühr:*

  • Ratenzahlung:
    18 Raten à 795 €
  • Vorkasse:
    möglich

*Gesonderte Konditionen für Studierende der Deutsche Pop möglich

Zertifikat
Am Ende erhältst du ein Zertifikat über den Aufwand und die Inhalte des Kurses

Warum Grafikdesign?



Visuelle Kommunikation ist das A und O in der Medienbranche. Kaum etwas bleibt bei Kunden so sehr hängen wie ein gut designtes Werbeplakat oder ein ansprechendes Logo.

Als Grafikdesigner·in kannst du für eine Vielzahl an Unternehmen arbeiten und deine gestalterischen Fähigkeiten in die Welt hinaustragen.

Die Vielfalt deiner Aufgaben in den Bereichen Grafikdesign, Medienkonzeption oder Bildgestaltung verspricht Abwechslung, verlangt aber auch eine gründliche Ausbildung in einem professionellen Umfeld, die wir dir in diesem Diploma bieten. Hier unterweisen dich echte Profis in einer praxisorientierten Ausbildung und ebnen dir so deinen Weg in die Medienbranche.

Kursinhalte

Module
In diesem Modul lernst du die Grundlagen des Grafikdesign sowie Logos, Broschüren und andere Materialien zu erstellen, indem du mit professionellen Geräten und Programmen für grafische Bearbeitung vertraut wirst. Du wirst die grundlegenden Konzepte der Computergrafik, der Farbtheorie und der Anwendung verschiedener Logos kennenlernen. Schritt für Schritt wirst du ein komplettes Portfolio erstellen, das einen breiten Mix aus verschiedenen Web- und Printmedien umfasst.
Du setzt Kameras und Objektive, Beleuchtung und Blitz ein und assistierst Fotograf*innen bei der Arbeit. Dabei lernst du die Grundlagen visueller Kommunikation und Bildgestaltung kennen, führst Belichtungsmessungen durch und machst dich mit digitaler Bildbearbeitung vertraut.
Erhalte Einblicke in die Grundlagen visueller Kommunikation und in Farbtheorie. Du erzielst neue Effekte im Spiel mit Farbe, Form und Perspektive, lernst unterschiedliche Schriftarten kennen und bereitest die finalen Daten für den Druck vor.
Nutze deine Kenntnisse zur Entwicklung kreativer und innovativer Bild- sowie Designideen anhand von Plakat-, Flyer- oder Cover-Designs. Ebenso lernst du Designprinzipien und Trends kennen und übst dich im kritischen Vergleich mit eigenen Entwürfen.
Du achtest beim Gestalten auf die Balance zwischen Funktionalität und Design. Konzipiere Imagekampagnen und Strategien, stecke den Kostenrahmen ab, kümmere dich um den Erwerb von Bildrechten und entwickle ein Corporate-Design-Manual.
Ob Filmvorspann, Trailer, Musikvideo, Web- oder Mobile-Design – Bewegtbilder wollen gestaltet werden. Du arbeitest eng mit Regisseuren, Programmierern und Produzenten zusammen und entwickelst Logos und Opener sowie Motion-Graphics und -Typografie.

Häufig gestellte Fragen

Für Unterrichtsmitschriften und zum Datentransport empfehlen wir dir einen Laptop. Du kannst selbst entscheiden, ob du lieber auf Windows, Apple OS X oder einem Linux arbeiten möchtest.
Für Übungen, Projekte und Medienproduktionen im Rahmen der praktischen Ausbildung stehen Workstations und Studios an jedem SAE Standort zur Verfügung.

Trotzdem kannst du natürlich auch in Hinblick auf deinen späteren Job im Medienbereich bereits entsprechend professionelles Equipment anschaffen. Hierzu berät dich unsere Fachbereichsleitung sehr gerne. 

Der wichtigste Unterschied zu anderen Ausbildungen und Studiengängen der Mitbewerbenden ist die familiäre Lernatmosphäre, der SAE Groove und die enge Beziehung zwischen Studierenden und Dozent·innen bzw. Betreuer·innen.

Unser Praxiskonzept ermöglicht es, direkt durch “Learning by Doing” Erfolge zu erzielen und wichtige Praxiserfahrung zu sammeln. So erstellt man sich durch die vielen Praxisprojekte ein Portfolio, mit dem man beim Berufseinstieg beweist, dass man effektiv Arbeitsergebnisse produzieren kann.

Durch die flexiblen Praxiszeiten, können sich alle Studierenden so viel Zeit für die Umsetzung und das Ausprobieren des in den bewusst gering gehaltenen Theorie-Stunden nehmen, um die Lehrinhalte passend zu ihrem individuellen Lerntempo zu vertiefen und durch Hilfestellung der Praxis-Lehrer·innen zu verinnerlichen.

Unsere Alleinstellungsmerkmale (englisch unique selling points, USP) in der Übersicht:

  • familiäre Atmosphäre und viel persönlicher Kontakt zwischen Lernenden und Lehrenden
  • praxisorientiertes Learning by Doing Konzept
  • individuelle Zeiteinteilung und umfangreiche Campus-Öffnungszeiten
  • weltweit größter Medien-Ausbilder – über 50 Standorte & mehr als 30.000 aktive Studierende
  • Bachelor-(Fern-)Studium auch ohne Matura
  • über 40 Jahre Lehrerfahrung im Medienbereich
  • großes Karriere-Netzwerk mit über 16.000 Alumi in Europa
  • Industrienähe – über 75 % der Absolvent·innen finden einen Job innerhalb der ersten 6 Monate nach Abschluss

Und natürlich bieten wir auch das, was man von einem ausbildenden Betrieb im Medienbereich sowieso erwarten können sollte:

  • praxiserfahrene Dozent·innen — Profis aus der Industrie
  • technisch-kreativer Allround-Lehrplan
  • Ausbildungen, Weiterbildungen und Bachelor-/Master-Studiengänge
  • Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001, AZAV zertifiziert (D), eduQua (ZRH)

Jetzt anfragen und Termin vereinbaren

Du möchtest dich persönlich von uns beraten lassen? Dann vereinbare jetzt ganz einfach deinen individuellen Beratungstermin!

Jetzt Informieren

Please enable JavaScript!

Bitte gib uns folgende Informationen 


Unverbindliche Beratung & Infos
INFOS ERHALTEN Erhalte deinen persönlichen Zugang zu detaillierten Kursinhalten, Kursgebühren und Finanzierungsoptionen.
TERMIN VEREINBAREN Du willst direkt bei uns vorbei kommen? Hier kommst du zu deiner individuellen Terminbuchung.

Book a Tour

Choose a Campus

Choose Your Country
Choose Your Language