Wie Du als Künstler*in eine erfolgreiche Brand aufbaust | Music Business Meet The Professionals

14 Dez 2021
18:00 bis 20:30
14 Dez

Das Thema Branding ist heutzutage als Künstler*in wichtiger denn je. Die Persönlichkeit und die Identität einer Marke sind ausschlaggebend für Ihren Erfolg. Doch was macht eine erfolgreiche Künstler*innen Brand aus? Artist Managerin & Musik Redakteurin Katrin Fuhrmann (ehemals: Daily Management Felix Jaehn, Toby Romeo, Noel Holler) und Music Marketing Berater Gernot Müller (Topic, Magdalena, Ostblockschlampen, Fabian Farell) werden einen Einblick aus ihren Erfahrungen mit erfolgreichen Artist Brands geben und Euch alle Fragen zum Thema Artist Branding beantworten.

Katrin Fuhrmann ist leidenschaftliche EDM- & Festivalliebhaberin und hat ihre Passion zum Beruf gemacht. Sie ist in der Szene vernetzt wie kaum jemand anders und immer auf dem neuesten Stand. Seit mehr als drei Jahren leitet sie die Redaktion des größten deutschen Magazins für elektronische Musik – dem DJ Mag Germany. Sie hat schon Star-DJs wie Armin van Buuren, Martin Garrix, Joel Corry, Don Diablo, Dimitri Vegas & Like Mike und viele weitere interviewt. Außerdem hat sie für verschiedene Festivals (unter anderem New Horizons und PAROOKAVILLE) im Bereich Artist Marketing und Public Relations gearbeitet, bis sie schließlich 1,5 Jahre für den deutschen DJ und Produzenten Felix Jaehn im Management gearbeitet hat. Heute managt sie vor allem upcoming DJs und ist ständig auf der Suche nach neuen, talentierten Künstlern – und neuen Herausforderungen. Sie sagt: "Such dir einen Job, der dich glücklich macht. Aber achte auch auf dich, kein Job der Welt ist es wert, dass du ausbrennst."

Gernot Müller hat in den letzten 10 Jahren unter anderem für Armada Music Marketingstrategien entwickelt und umgesetzt. Zusätzlich berät er internationale Top-Acts wie Topic, Klaudia Gawlas, Ostblockschlampen, Magdalena, sowie einige Newcommer DJs & Bands. Durch seine Arbeit besuchte er in den letzten Jahren über 100 Festivals europaweit um dort hinter den Kulissen aktiv zu sein.