INTERFILM FESTIVAL 2019

10 Dez 2019

Film- und Crossmediastudenten des SAE Institutes Berlin dokumentierten auch in diesem Jahr das international renommierte Kurzfilmfestival Interfilm, das vom 05. - 10.11.2019 in Berlin stattfand. Interfilm ist nach der Berlinale das größte Filmfestival Berlins – mit rund 450 Filme aus 70 Ländern in 60 Programmen und einem neuen Besucherrekord von mehr als 23.000 Kinobegeisterten. Die Academy of Motion Picture Arts and Sciences in Los Angeles hat interfilm Berlin zum Academy Qualifying® Festival gekürt. Die Gewinnerfilme "Best Fiction" und "Best Animation" im Internationalen Wettbewerb des interfilm Festivals werden damit ab sofort automatisch im Rennen um den OSCAR® in den Kategorien "Live Action Short" und "Animated Short Film" berücksichtigt. Das SAE Institute Berlin sponserte auch dieses Jahr den Betrag von 3.000 Euro im Internationalen Wettbewerb für: Best Animation. Gewonnen hat Michael Frei mit “Kids” aus der Schweiz - Herzlichen Glückwunsch !

Die Studenten hatten in den sechs Tagen die Gelegenheit, das im Studium Gelernte praktisch umzusetzen und wertvolle Erfahrungen zu sammeln. Sie dokumentierten die zahlreichen Veranstaltungen wie beispielsweise die Eröffnungsfeier, Eject, Sound & Vision und führten Interviews mit Künstlern, aber auch Mitarbeitern des interfilm-Teams. SAE Berlin Absolventin Filipa Ekeroth erstellte zudem die Gewinner-Trailer für die Preisverleihung und war für den technischen Ablauf während der Abschlussveranstaltung zuständig. Weiterhin hatten die SAE Studenten die Möglichkeit kostenlos an Masterclasses teilzunehmen und bekamen Kinofreikarten für den Besuch der Kurzfilme. Das Programm und die Gewinnerfilme sind online unter www.interfilm.de zu finden.