Absolvent Daniel Prieß produziert Musikvideo für Hardcore Legenden "Sick Of It All" aus NYC

05 Nov 2018
Absolvent Daniel Prieß produziert Musikvideo für Hardcore Legenden "Sick Of It All" aus NYC

Am Samstag war unser Absolvent Daniel Prieß als Dozent bei uns zu Gast und gab ein Seminar für MusikvideoproduzenInnen und Kameramänner/frauen zum Thema “Balance zwischen Do-It-Yourself und big Budgets”. Denn wie man mit bezahlbaren Budgets fette Musikvideos produzieren kann, weiß Musikvideo Director Daniel Prieß ganz genau. Im kostenlosen SAE Workshop beschäftigte er sich mit Fragen wie “Was wollen meine Kunden überhaupt und wie komme ich an gut bezahlte Auftragsproduktionen im Musikvideobereich?”. Daniel hatte damals bei uns am SAE Institute eigentlich Audio Engineering studiert und sehr erfolgreich abgeschlossen. Nebenbei war er schon immer an der Produktion von Musikvideos interessiert, arbeitete sich dann technisch und künstlerisch in die Filmwelt ein und gründete anschliessend eine eigene Firma http://danielpriess.com/ . Durch seine Kontakte aus der Musikbranche und sein stetiges "Machen" und "Gas geben" startet er voll durch. Es folgten Musikvideos für Emil Bulls Official, Milonair, Slime, Comeback Kid, uvm. Und nun, 2018, nach den Live Shows mit u. a. Haftbefehl und Deez Nuts, für die er im Sommer die kompletten Video-Tourblogs produzierte, folgt direkt nach letzten seinem Musikvideo für Madball der nächste Kracher. Denn seine aktuellste Arbeit ist das neue Musikvideo für Sick Of It All, den absoluten Urgesteinen der New York City Hardcore-Szene: ---> https://goo.gl/gjomhG <---

Schaut aber auch bei Daniels weiteren Veröffentlichungen vorbei:
Instagram: @danielxpriess
Vimeo: https://vimeo.com/danielpriess
Website: http://danielpriess.com/

Und wer Daniel als Gitarrist und Frontmann seiner eigenen Band Modern Vision live erleben und ihn danach evtl. auch kennenlernen möchte, sollte am 21.12.2018 zur Show ins headCRASH Hamburg kommen. Hier ist der Link zur Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/1806099559438786/ , wir sehen uns dort und es wird kein besinnliches Weihnnachtskonzert. :-D

PS: Und wenn auch du mal bei uns kostenlos einen Workshop mitmachen möchtest, dann kannst du dich bei http://hamburg.sae-workshop.de anmelden. Oder du kommst einfach zum nächsten Tag der offenen SAE Tür: https://myfuture.sae.edu/komm-vorbei-sae-institute-deutschland.html