SAE Wien präsentiert Max Schnutt "Beat Programming" sponsored by Klangfarbe

03 Feb 2022
18:00 bis 22:00
03 Feb

Sei dabei, wenn Max Schnutt einen beeindruckenden und praxisnahen Einblick in die Welt des Beat Programmings gibt! Vor Ort an der SAE Wien!
 

Ein packender Club Track besticht so gut wie immer durch ein hochqualitativ ausproduziertes Beats & Bass Fundament. Der emotionale und energetische Gehalt einer Produktion kann in diesem Bereich durch versierte Detailarbeit und Hingabe bedeutsam gesteigert werden.

Zu denken wie ein/e Schlagzeuger*in und in der klangästhetischen Umsetzung zu agieren wie ein/e Sound Designer*in, das sind Schlüsselfaktoren, um zu beeindruckenden Ergebnissen zu kommen.

In diesem 4-stündigen Workshop sollen ungewöhnliche, aber praxisnahe Einblicke in die Thematik geliefert und effektive Wege zum systematischen Selbststudium aufgezeigt werden.

Auf deine Teilnahme freut sich das SAE Institute Wien, Maximilian Schnutt und Klangfarbe!

ACHTUNG: Einlass nur mit Ticket, gültigem 2G+ Nachweis (geimpft + PCR-Test max. 48h zuvor)  sowie FFP2-Maske!


ZIELGRUPPE

Der Kurs richtet sich an alle Musikschaffenden, Instrumentalist*innen, Toningenieur*innen und Produzent*innen, die mit den grundsätzlichsten Funktionen einer Sequenzersoftware bereits vertraut sind.

Beim Vortrag werden verschiedene in der Branche etablierte Audioprogramme verwendet:

  • Steinberg Cubase
  • Propellerhead Reason
  • Toontrack Superior Drummer 3 und EZdrummer 2

Annähernd alle behandelten Produktionstechniken können aber problemlos in jeden anderen Audiosequenzer übertragen werden.

Den Teilnehmer*innen wird ein Skriptum zur Verfügung gestellt, in dem die wichtigsten Inhalte gut strukturiert und leicht verständlich zusammengefasst sind.

Zudem gibt es umfangreichen Video Content, Sample Packs und jede Menge weitere Unterlagen für alle Teilnehmer*innen als Download.

 

DOZENT

Maximilian Schnutt | Steinberg Certified Trainer

www.facebook.com/MaximilianSchnuttOfficial

www.maximilian-schnutt.com


REFERENZEN

SAE Lecturer (Audio Engineering & Music Production)

Freelance Broadcast Audio Engineer (ORF, ZDF, ATV, Red Bull etc.)

Freelance Audio Engineer (Recording, Post Production & Editing, Sound Design, Mixing)

Master Control Room Engineer ORF

Composer for Media Music (TV, Web etc.)

On Location Recordist for Film


*** AUSZUG AUS DEM INHALT ***

• Drum Samples & Drum Sample Libraries

• Die wichtigsten Drum Machines der Musikgeschichte

• Basic Drum Patterns

• Groove & Micro Timing Grundregeln

• Multi-Velocity Samples (Round Robins)

• Drum Sample Tuning

• Drum Sample Stacking

• Sample & Sound Replacement

• Percussion Pocketing (Editing)

• Programmierraster vermeiden (Get rid of the Grid!)

• Drum Grooves extrahieren (Groove Templates)

• Genrespezifische Beats programmieren

• Wie wichtig ist Detailarbeit?

• Beat Programming mit Toontrack

• Real Drums versus Programmed Beats

• Kick & Subkick Sound Design

• Kreative Produktionsmethoden

• Reamping Drums mit PA Anlagen

• Beat Sound Design & Mix

• Arrangement Editing

• Questions & Answers