SAE Mediencampus startet mit BAWAG P.S.K. in den Musikfestival-Sommer

06 Mai 2019

Mit einem Festivalbag versüßt die SAE Wien zum Start des heurigen Musikfestival-Sommers die Vorfreude auf die Open-Air-Saison 2019. Die limitierte Tasche ist erstmals in Österreich gratis in allen BAWAG P.S.K.-Filialen bei Eröffnung eines Jugendkontos erhältlich. Darin zu finden sind u.a. ein Regenponcho, Ohrenstöpsel, Snacks und Erfrischungsgetränke. Der SAE Mediencampus will mit dieser Aktion seine Positionierung als einer der führenden Ausbildner im Music Business- und Audiobereich unterstreichen.

Seit über 30 Jahren zählt der SAE Mediencampus zu Österreichs wichtigsten Adressen in der Kreativbranche, wenn es um Nachwuchs-Ausbildungen in Audio, Film, Web, Games oder Animation geht. Im März 2019 startete das erste umfassende Music Business Bachelor-Studium Österreichs am neuen weltweiten SAE Flagship Campus im Universitätsviertel der Wiener Innenstadt. Hier bereitet ein hochkarätiges DozentInnen-Team aus der Musikwirtschaft die Studierenden auf ihren Berufseinstieg vor und gewährt exklusive Einblicke hinter die Kulissen dieser fordernden Branche. 

Gezielte Ansprache junger Zielgruppen 

Den Start in den heurigen Musikfestival-Sommer nutzt die SAE Wien als Chance, junge Menschen gezielt auf den neuen musikalischen Ausbildungsschwerpunkt aufmerksam zu machen. SAE Austria-Geschäftsführer und Campus Manager Christian Ruff ist es gelungen, die BAWAG P.S.K. als starken und kompetenten Kooperations- und Distributionspartner für den SAE Festivalbag zu gewinnen: „Damit wollen wir Musikfans in Österreich den heurigen Festival-Sommer ein wenig versüßen und den SAE Mediencampus als starken Ausbildungspartner bei der jungen Zielgruppe nachhaltig verankern.“ 

Für den SAE Geschäftsführer ist Leidenschaft der Hauptmotor in allen SAE-Studiengängen – nicht nur bei Music Business oder Audio. Die großen Musikfestivals stehen seiner Meinung nach für Passion und Hingabe wie wenige andere Dinge in der Musikbranche. Das Festivalbag-Projekt stellt einen ersten, wichtigen Schritt für die weitere geplante Kooperation zwischen der SAE Wien und der BAWAG P.S.K. dar. 

SAE Festivalbag presented by BAWAG P.S.K.

All jene, die von 8. Mai bis 30. Juni 2019 bei der BAWAG P.S.K. ein  Jugendkonto eröffnen, erhalten einen limitierten SAE-Festivalbag aus umweltfreundlicher Baumwolle, solange der Vorrat reicht. „Wir freuen uns, den vielen jungen Musikfans in Österreich mit der B4-19 KontoBox im Mai und Juni ein Produkt mit besonderem Mehrwert bieten zu können. Denn mit dem gratis dazu erhältlichen Festival-Bag sind unsere Jugendlichen mit praktischen Goodies bestens für einen heißen Konzert-Sommer gerüstet. Ein innovatives Projekt, mit dem sich gemeinsam mit dem SAE Mediencampus die Festivalsaison 2019 hören lassen kann“, so Claudia Lemlihi, Leitung Marketing Kommunikation BAWAG P.S.K.

Weltweiter SAE Flagship Campus in Wien 

Das Wiener SAE Medieninstitut zählt seit 1987 zu Österreichs führenden Adressen für Aus- und Weiterbildung im Medienbereich. Neben der praxisorientierten Ausbildung mit modernster Technik liegt der Fokus auf einer intensiven Vernetzung mit der Wiener Musik-, Kultur-, Kunst- und Start-up-Szene. Der neue SAE Flagship Campus in der Wiener Innenstadt bietet Platz für insgesamt 800 Studierende und beherbergt neben einem der modernsten Studiotrakte Österreichs auch Coworking Spaces für den Schritt in die berufliche Selbständigkeit. Weltweit ist das SAE Institut an 54 Standorten in 26 Ländern vertreten.

Weitere Informationen: www.sae.edu | www.bawagpsk.com