Masterclass: Mark Burnett (Teil 2) - Virtual Instruments On Stage

24 Mai 2018
17:00 bis 20:00
24 Mai

Ableton Live – der beliebte Software-Sequencer erreicht Version 10 und ist längst ein Kreativwerkzeug welches vom Heimstudio auf die Bühnen der Welt gefunden hat. Um Euch einen genauen Einblick über die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten zu verschaffen, freuen wir uns eine Masterclass der besonderen Art ankündigen zu können.

Drei Tage, drei Teile, eine Frage – was kann Ableton Live und wie nutze ich es auf der Bühne?

Die Antwort darauf, gibt Ableton Certified Trainer Mark Burnett, welcher Euch neben besonderen Features sowie der Planung eines Live-Setup, auch über den Einsatz von virtuellen Instrumenten und den Möglichkeiten in der Industrie, etwas erzählen wird.

Teil 2: Virtuelle Instrumente auf der Bühne

Es gibt Unmengen an virtuellen Instrumenten auf dem Markt, die ihren akustischen Vorbildern sehr nahe kommen und eine große Bandbreite an kreativen Möglichkeiten bieten. Doch ohne ein haptisches Gefühl, geht bei der Interaktion mit den Software-Abbildern oftmals nicht nur etwas Spaß, sondern auch Ausdrucksstärke verloren.

Auch wenn MIDI-Controller oder Keyboards weit verbreitet sind, werden viele Features nicht vollständig ausgereizt oder verstanden. Darunter leidet der Workflow, ist manchmal zu komplex und weniger spaßig als er sein sollte. Ableton Live ermöglicht verschiedenste Konfigurationen, um Controller-Funktionen zu modifizieren und unterschiedliche Geräte mit diversen Tools zu kombinieren. Das Ergebnis sind einzigartige Hybrid-Instrumente, welche die Brücke zwischen realer und virtueller Welt schlagen.

In dieser Masterclass wird Mark einige der vielen Wege aufzeigen, in der virtuelle Instrumente konfiguriert und mit Hardware-Geräten kombiniert werden, um neue Kreativ- und Performance-Ansätze zu demonstrieren. Auch Max for Live, eine Plattform zum Erstellen eigener Instrumente und Effekte, wird ein Teil sein und die Tür zu neuen Ideen aufstoßen. Nutze diese Möglichkeit, unter professioneller Anleitung alles gezeigte auszuprobieren und das Beste aus deinen Tools herauszuholen.

Die Masterclass findet in englischer Sprache statt und die Plätze sind begrenzt.