BERLIN - Die SAE Workshow 2017 war ein voller Erfolg!

04 Dez 2017
BERLIN - Die SAE Workshow 2017 war ein voller Erfolg!

Bei der SAE Workshow werden ausgewählte Studenten und deren Projekte der Medienindustrie präsentiert.

Die großen Player der Stadt, waren eingeladen sich ein Bild von der Qualität unserer Student und deren Projekte zu machen.

80 Gäste von 60 Firmen, Institutionen und Netzwerken, folgten in diesem Jahr der Einladung.

10 Studenten der Fachbereiche Game, Film, Music Business und Audio, präsentierten sich und Ihre Arbeiten im Elevator Pitch der Industrie.

Die zeitliche Limitierung von 5 Minuten pro Student, sorgte für einen rasanten Präsentations-Ritt durch die verschiedenen Fachbereiche und entsprechenden Projekte. Die letzte Präsentation wurde live per Skype aus Mumbai gehalten.

Nach der kurzweiligen und unterhaltsamen Workshow, gab es für die Medienvertreter die Möglichkeit, die Projekte genauer unter die Lupe zu nehmen. Eigens zu diesem Zwecke wurde für jeden Student eine Workstation aufgebaut, auf der das jeweilige Projekt und weiteres Portfoliomaterial abgelegt war. Bei hervorragendem Essen und kalten Getränken tauschten sich alle Beteiligten bis in die späten Abendstunden aus.

Besonders freut es uns, dass die teilnehmenden Studenten, entweder mit konkreten Jobangeboten, oder mindestens einer Reihe neuer Top Kontakte nach Hause gingen!

 

Wir freuen uns wirklich sehr, dass so viele hochkarätige Gäste zu uns gekommen sind. Danke!

 

Vielen Dank auch an unsere Studenten, Apolline Guédon, Ilaria Di Carlo, Pia Keseberg, Thomas Abbrederis, Raphael Howein, Anton Aklin, Jakob Keudel, Amir Kamyar, Oliver Labes, Dan Jaeger und Igor Sherba, für die tollen Projekte und Präsentationen!