Animation

Von 2D und 3D Animationen zu visuellen Effekten und Game Art seht Ihr wie Eure Kreativität zum Leben erweckt wird und Eure Ideen real werden.

WÄHLE EINEN KURS

Visual FX & Post Production Diploma

ÜBERSICHT

ÜBERSICHT

Wenn Du Deine Karriere im Sektor Visual Effects oder 3D Animation starten oder weiterentwickeln möchtest, findest Du hier die passende Berufliche Aus- oder Weiterbildung für Dich. Das Visual FX & Post Production Diploma qualifiziert Dich für Tätigkeiten in der Filmindustrie, bei Postproduktionsunternehmen, in der Gamesbranche oder in der Werbewirtschaft - es schult vorrangig technisch-handwerkliche Tätigkeiten im Fachgebiet Visual Effects & Post Production.

Mit einer Kombination aus theoretischen Lehranteilen, starkem „Hands On“-Prinzip (75% der Ausbildungszeit entfällt auf praktische Anwendung) und unserer technischen Ausstattung auf Branchenstandard kannst du deine fachlichen und kreativen Fähigkeiten entwickeln und ausbauen.

Vollzeit

Für die Vollzeit-Variante beträgt die Regelstudienzeit zum Visual FX & Post Production Diploma 48 Wochen bzw. 12 Monate. Es ermöglicht einen schnelleren Studienabschluss, einen früheren Jobeinstieg und damit ebenfalls ein zeitigeres Einkommen.

Im Vollzeitstudium werden die Kursteile des Visual FX & Post Production Diploma in der Hälfte der Zeit durchgeführt, da mehr Präsenzzeit gefordert wird. Der wöchentliche Zeitaufwand beträgt 35-40h.

Teilzeit

In der Teilzeitvariante beträgt der wöchentliche Zeitaufwand 20-25h. Die Studierenden sind im Diploma-Level 2 Tage pro Woche am Institut, weshalb wir maximal eine 60%-Anstellung neben dem Studium empfehlen.
An diesen 2 Tagen finden unter anderem die Theorievorlesungen statt, welche pro Tag 2.5h in Anspruch nehmen. Die restliche Zeit können sich die Studierenden frei einteilen und Praxisaufträge erfüllen.


ABSOLVIERBAR AM CAMPUS:

ZURICH  

Das SAE Institut Zürich ist durch das Schweizer Qualitätszertifikat eduQua ausgezeichnet.

Lehrinhalte

{4100-keys}

{4300-keys}

{4400-keys}

{5100-keys}

{5204-keys}

{5300-keys}

Voraussetzungen

Variante 1:

  • Vollendung des 18. Lebensjahres, sowie gymnasiale oder berufliche Matura
  • Einreichen der Anmeldeunterlagen
    (Können per Telefon +41 44 200 1212 oder Email unter zuerich@sae.edu angefordert werden)
  • Informelle Voraussetzungen: Motivation, Selbständigkeit und Engagement.
  • Nach Sichtung der Anmeldeunterlagen entscheidet die Fachbereichsleitung über die Aufnahme auf Basis der eingereichten Unterlagen und (falls nötig) des persönlichen Eignungsgesprächs mit dem/der Bewerber/in

Variante 2:

  • Vollendung des 18. Lebensjahres, sowie Abschluss der Sekundarschule oder abgeschlossene Lehre (EFZ)
  • Bewerbung via Bewerbungsbogen und Motivationsschreiben
    (Können per Telefon +41 44 200 1212 oder Email unter zuerich@sae.edu angefordert werden)
  • Informelle Voraussetzungen: Motivation, Selbständigkeit und Engagement.
  • Nach Sichtung der Bewerbungsunterlagen entscheidet die Fachbereichsleitung über die Aufnahme auf Basis der eingereichten Unterlagen und des persönlichen Eignungsgesprächs mit dem/der Bewerber/in

Uns liegt vor allem etwas daran selbstmotivierte und talentierte Studenten zu fördern! Da wir wissen, dass nicht jeder Lebenslauf demselben Schema folgt, kann es sein, dass eine individuelle Lösung gefunden werden muss.

Aus diesem Grund empfehlen wir bei Fragen uns doch einfach direkt zu kontaktieren und mit unserem Bildungsberater Nils Ammann ein unverbindliches Beratungsgespräch zu vereinbaren. Du erreichst ihn unter +41 44 200 1212 oder n.ammann@sae.edu.

Finanzierung

Zahlungspläne

  • Vorauskasse: 2 Zahlungen zu Beginn jeder Stufe (Diploma / Bachelor)
  • Standard: Monatliche Ratenzahlung zu Beginn eines jeden Monats
  • Finanzierung**: Monatliche Ratenzahlung über die doppelte Laufzeit des Studiums zu Beginn eines jeden Monats.

**Nur für die Diploma-Stufe verfügbar

Berufsbilder

Berufsbilder

  • 3D/2D Animator
  • CG Generalist
  • Rigger
  • Look Dev Artist
  • Rendering Artist
  • Lighting TD
  • Roto/Paint Artist
  • VFX Coordinator
  • MatchMover
Das SAE Institute behält sich das Recht vor, im Zuge kontinuierlicher Verbesserungsmaßnahmen und im Einklang mit dem Feedback der Interessenvertreter Überarbeitungen und Änderungen der hier vorliegenden Informationen vorzunehmen.