Audio

Sound, Musik und Audio ist dein Ein und Alles? Wir haben die richtige Ausbildung für dich. Unsere prämierte DozentInnen, die seit 1976 Karrieren in der Musikbranche ermöglichen, gestalten industrienahen Unterricht und stehen dir bei praxisnahen Projekten zur Seite.

Wähle einen Kurs

Audio Engineering Diploma

Übersicht

ÜBERSICHT

Wenn Du Deine Karriere in der Audiowirtschaft starten oder weiterentwickeln möchtest, findest Du hier die passende Berufliche Aus- und Weiterbildung. Das Audio Engineering Diploma qualifiziert Dich für Tätigkeiten im Tonstudio, in der Postproduktion bei Film und TV, im Radio, im Sounddesign, im Sektor Game-Sound oder der Live-Beschallung.

Das Audio Engineering Program bereitet auf eine Karriere in der professionellen Audio-Industrie vor und schult AbsolventenInnen, dank breitem Studienspektrum, zum Allrounder mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten: in der Musikbranche, Rundfunk, Film und Fernsehen, Theater, Musical sowie in der Spiele- oder Veranstaltungs-Branche.

Der Studiengang richtet sich an zielstrebige, kreative Menschen, die sich für Studio- und Live-Technik begeistern, die Film- und Fernsehvertonung interessiert und ein besonderes Gespür für Musik haben.

Dementsprechend können die ausgedehnten Praxis-Übungen des Audio Engineering Programms u.a. komplette Musikproduktionen im Studio, die Produktion von Werbespots umfassen.

 

Vollzeit

Alternativ zum 24-monatigen Teilzeit Diplomkurs ist es auch möglich den selben Kursumfang in 12 Monaten zu genießen. Dieses zeitlich intensive Unterrichtskonzept (40h/Woche) ermöglicht Studierenden somit in nur einem Jahr das Audio Engineering Diploma anzustreben. Weitere Fragen hierzu werden gerne von unserer Bildungsberaterin geklärt.


Durch das intensive Komprimieren des Lerninhalts auf 12 Monate, kann ein vergleichslos-schnellerer Abschluss (auf Diplom-, als auch Bachelor-Ebene) erreicht werden und ermöglicht Studierenden somit einen früheren Einstieg in die berufliche Laufbahn.

Teilzeit

In der Teilzeit-Variante kann mit 5 Stunden Theorie in der Woche gerechnet werden, die im Zusammenspiel mit (empfohlenen) 20 Stunden Praxis- und Übungszeit verbunden, in 2 Jahren zum anerkannten SAE Diploma führen können. Die Teilzeitvariante bietet durch ein ausgewogenes Maß aus Theorie und Praxis genug Zeit und Raum nebenher zu arbeiten, beziehungsweise ermöglicht es Studierenden schon erste Praxiserfahrung (durch Praktika, Geringfügigkeit im Veranstaltungssektor oder Aushilfen in Tonstudios usw.) im zukünftigen Job zu sammeln.


KURSDAUER:

12 MONATE (Vollzeit) ODER 24 MONATE (Teilzeit)


KURSSTARTS:

SEPTEMBER 2017

MÄRZ 2018


Module
  • Akustik
  • Psychoakustik
  • Elektroakustik
  • Pegel & Metering
  • Elektrotechnik
  • Kabel und Stecker
  • Analoger Signalfluss (Praxis)
  • Mikrofonanwendung und Mikrofonauswahl
  • Stereomikrofontechniken
  • Digitale Audiotechnik
  • DAWs
  • Stereo und Surround Abmischung
  • Digitaler Schnitt (Praxis)
  • Schnittübungen
  • Instrumentenkunde
  • Signalfluss
  • Effektkunde
  • Effekt-Programming (Praxis)
  • Produktionsstudios (Praxis)
  • MIDI und Sequencing
  • MIDI/Sequencer (Praxis)
  • Klangsynthese
  • Sampling
  • Synthese / Sampling (Praxis)
  • Musiktheorie
  • Remixing
  • Rechtliches und Finanzielles
  • Produktionsdurchführung      
  • Licht und Bühne 
    • Arbeitssicherheit
    • Bühnenaufbau
    • Trussing
    • Rigging
    • Strom
    • Licht
  • DMX Beschallungstechnik
    • Sicherheit
    • Technical Rider
    • PA-Systeme
    • FOH und Monitor
  • Drahtlose Audioübertragung
    • VHF/UHF
    • Interferenz
    • True Diversity
    • Rauschunterdrückung
  • Synchronisation
  • O-Ton
  • Broadcast
  • Mehrkanalton
  • Filmvertonung/Mehrkanalvertonung (Praxis)
  • Post Produktion
  • Arbeiten mit Bands im professionellen Umfeld
  • Studiorecording mit Künstlern
  • Session Handling
  • Kommunikation im Tonstudio
  • Technische Grundlage für Tonstudioarbeit
  • Overdub Recording
  • Live Recording
  • Songproduktion
  • Praktische Abschlussarbeit – Abschlussproduktion
    • Erstellen einer industrierelevanten Tonproduktion aus den Bereichen Hörbuch
    • Hörspiel
    • TV
    • Kinofilm
    • Musikproduktion
Voraussetzungen

Voraussetzungen/Aufnahmebedingungen:

  • Mindestalter 18 Jahre & positiv abgeschlossene Schulpflicht
  • eigener Laptop für Theorietests und Mitschriften
  • Nachweis über intaktes Hörvermögen (Audiogramm)
  • Aufnahmegespräch
     
Finanzierung

Zahlungspläne:

• Vorkasse: 1 Zahlung zu Kursbeginn
• Standard: 24 Zahlungen je zum 1. des Monats
• Finanzierung über Bauspardarlehen in einzelnen Fällen möglich

Karriere

Berufsbilder

  • Musikproduzent/in
  • Recording Engineer
  • Pro Tools (Operator)
  • Tonmeister/in
  • Radioproduzent/in
  • Werbeproduzent/in
  • Mixdown Engineer
  • FOH- und Monitor-Engineer
  • Sounddesigner/in
  • Veranstaltungstechniker/in
  • Tontechniker/in
  • Filmtonmeister/in
Das SAE Institute behält sich das Recht vor, im Zuge kontinuierlicher Verbesserungsmaßnahmen und im Einklang mit dem Feedback der Interessenvertreter Überarbeitungen und Änderungen der hier vorliegenden Informationen vorzunehmen.